Supermarkt prescht vor

Vier Wochen früher als im letzten Jahr hat Sainsbury’s in seinen Buchabteilungen das Weihnachtsgeschäft eingeläutet – und hat damit einen deutlichen Vorsprung vor der Konkurrenz. Weder Waterstone’s noch WH Smith oder Tesco haben ihre Karten bislang offengelegt. Sainsbury’s rückt dagegen bereits mit Anzeigenwerbung in Tageszeitungen und dem kostenlosen Londoner Blatt „Metro“ sowie Buchdisplays an den Ladenkassen die „Perfect Gifts“-Kampagne in den Blickpunkt.

Jede Woche werden bis Weihnachten sechs Hardcover zum halben Preis verkauft und entsprechend werblich präsentiert. Den Anfang haben u.a. Bestsellerautorin Maeve Binchy sowie die Erinnerungen von Michael Caine und Cheryl Cole gemacht. Ausgewählte Neuerscheinungen wie beispielsweise „Jamie’s 30-Minute Meals“ von Jamie Oliver, der schon seit Jahren Frontmann von Sainsbury’s allgemeiner Fernsehwerbung ist, werden zusätzlich massiv überall in den Filialen beworben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Supermarkt prescht vor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse