Kampfansage an die Thalia-Koalition

Kaum hat Thalia in Frankfurt gemeinsam mit europäischen Buchhandelspartnern als Allianz der nationalen Champions ein gemeinsames E-Book-Programm angekündigt, folgt die Reaktion des Wettbewerbs: Am Donnerstag präsentiert die Handelskette Fnac einen eigenen Reader plus E-Sortiment.

Nach Medienberichten (z.B. hier) stellt der in großen Teile Europas aktive Filialist (über 140 Standorte, über 4 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr) am kommenden Donnerstag das „FnacBook“ vor, einen E-Reader des Herstellers Sagem (Modell „Binder“), das mit dem Label des Filialisten versehen wird. Zum Reader, der weniger als 200 Euro kosten soll, wird ein E-Store mit 80.000 Titeln eröffnet.

Zum Vergleich: Der von Thalia u.a. mit der DirectGroup France entwickelte Oyo-Reader soll in Frankreich ab Ende des Monats für 149 Euro u.a. über die Bertelsmann-Buchhandels-Tochter Chapitre vertrieben werden; zur Markteinführung soll der E-Store 10.000 Titel umfassen.

Hier eine Präsentation des Sagem/FnacBook-Readers:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kampfansage an die Thalia-Koalition"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017