Kampfansage an die Thalia-Koalition

Kaum hat Thalia in Frankfurt gemeinsam mit europäischen Buchhandelspartnern als Allianz der nationalen Champions ein gemeinsames E-Book-Programm angekündigt, folgt die Reaktion des Wettbewerbs: Am Donnerstag präsentiert die Handelskette Fnac einen eigenen Reader plus E-Sortiment.

Nach Medienberichten (z.B. hier) stellt der in großen Teile Europas aktive Filialist (über 140 Standorte, über 4 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr) am kommenden Donnerstag das „FnacBook“ vor, einen E-Reader des Herstellers Sagem (Modell „Binder“), das mit dem Label des Filialisten versehen wird. Zum Reader, der weniger als 200 Euro kosten soll, wird ein E-Store mit 80.000 Titeln eröffnet.

Zum Vergleich: Der von Thalia u.a. mit der DirectGroup France entwickelte Oyo-Reader soll in Frankreich ab Ende des Monats für 149 Euro u.a. über die Bertelsmann-Buchhandels-Tochter Chapitre vertrieben werden; zur Markteinführung soll der E-Store 10.000 Titel umfassen.

Hier eine Präsentation des Sagem/FnacBook-Readers:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kampfansage an die Thalia-Koalition"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.