Über 130.000 E-Books im Portfolio

Der Münchner E-Book-Händler Ciando hat weitere Kooperationen mit Verlagen und Händlern abgeschlossen. Durch die neuen B-2-B-Kunden wächst der Buchbestand auf rund 130.000 E-Books.

Zu den neuen Verlagskunden gehören der Aufbau Verlag, DuMont, die Verlagsgruppe Elsevier, Herder und der Langenscheidt Verlag. Von der GRIN Verlags GmbH, dem führenden deutschen Verlag für Examensarbeiten, bezieht Ciando außerdem kopierschutzfreie Diplom- und Doktorarbeiten im PDF-Format.

Mit dem Unternehmen Schlecker hat Ciando einen weiteren Handelspartner gewinnen können, der über seine Plattform den E-Book-Content von Ciando verkaufen wird. Zudem wurden die E-Book-Plattformen der Weltbild Verlagsgruppe einem kleinen Relaunch unterzogen. Werner-Christian Guggemos, Ciando-Geschäftsführer, erklärt in einer Pressemitteilung: „Das Wachstum in allen Geschäftsfeldern geht auch 2010 weiter. Durch die Kooperationen mit neuen Verlagen konnten wir unseren Buch- Content in unserem Shop quantitativ und qualitativ ausbauen.“ Die Entwicklung auf dem E-Book-Markt in Deutschland kommentiert Guggemos sehr optimistisch: „Je besser und günstiger die Endgeräte werden, desto mehr Raum werden die eBooks in Zukunft im deutschen Buchmarkt einnehmen.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Über 130.000 E-Books im Portfolio"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften