Neues Buch der Chick-Lit-Ikone


Wie passend! Elizabeth Gilberts neues Buch „Das Ja-Wort“ erscheint zeitgleich mit der Verfilmung von „Eat, Pray, Love“, und man darf wohl nicht zweifeln, dass der nächste Bestseller ins Haus steht, auch wenn die „SZ“ sowohl Buch als auch Verfilmung bestenfalls mittelmäßige Lustigkeit zubilligt. Bei „Das Ja-Wort“ habe Gilbert kulturgeschichtliche Aspekte der Ehe und in bester amerikanischer Tradition biographischen Schreibens ihre eigene Geschichte eingeflochten. Dabei schlage sie einen merkwürdigen Bogen, der sie zu dem Schluss führe, dass die Ehe ein Akt des Widerstandes sei, also schon fast eine Pflicht. Und so stehe am Ende dann doch wieder die alte Erkenntnis des Chick Lit-Genres: Eine Frau sei dann am glücklichsten, wenn sie vor den Traualtar kommt.


Elizabeth Gilbert: Das Ja-Wort. Wie ich meinen Frieden mit der Ehe machte. Berlin Verlag, 22 Euro
„SZ“ (S. 14)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse



Belletristik


Elizabeth Gaskell: Mr. Harrisons Bekenntnisse. Erzählungen. Manesse Verlag, 19,95 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Andreas Maier: Das Zimmer. Suhrkamp, 17,90 Euro
welt.de

Martin Mosebach: Was davor geschah. Roman. Hanser Verlag, 21,90 Euro
tagesspiegel.de

David Peace: Tokio, besetzte Stadt. Liebeskind, 22 Euro
welt.de

Horacio Quiroga: Die Verbannten und andere Erzählungen. Aisthesis Verlag, 16,80 Euro
fr-online.de

Horacio Quiroga: Die Wildnis des Lebens. Gesammelte Erzählungen. S. Fischer Verlag, 24,95 Euro
fr-online.de

Tuvia Rübner: Spätes Lob der Schönheit. Rimbaud Verlag, 18 Euro
„SZ“ (S. 14)

Lutz Schumacher: Ich kann so nicht arbeiten. Geschichten aus dem Büro. Goldmann, 16,99 Euro
welt.de

Judith Zander: Dinge, die wir heute sagten. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, 16,90 Euro
nzz.ch

Sachbuch


Samuel D. Kassow: Ringelblums Vermächtnis: Das geheime Archiv des Warschauer Ghettos. Rowohlt, 39,95 Euro
nzz.ch

Mario Livio: „Ist Gott ein Mathematiker? Warum das Buch der Natur in der Sprache der Mathematik geschrieben ist. Verlag C. H. Beck, 24,95 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Francisco Pina Polo: Rom, das bin ich. Marcus Tullius Cicero – ein Leben. Verlag Klett-Cotta, 24,95 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Martin Tschechne: William Stern. Ellert & Richter Verlag, 14,90 Euro
„SZ“ (S. 14)

Bildband

Till Mayer: Abseits der Schlachtfelder. Erich Weiß Verlag, 10 Euro
spiegel.de

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Peter Schneider: Fliegen – eine Erinnerung. DLF Köln, 20.30 Uhr
Wolfdietrich Schnurre: Meine gesammelten Werke. SR 2, 15.05 Uhr

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neues Buch der Chick-Lit-Ikone"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften