Das Sieger-Gen bei Bertelsmann

Giftpfeile und ein bizarrer Schlagabtausch werden zurzeit zwischen dem Medienkonzern Bertelsmann und Thomas Middelhoff ausgetauscht. Die „SZ“ schreibt über den Beitrag, den der Ex-Chef des Medienkonzerns am 16. September im „Handelsblatt“ auf den Weg brachte und die „Replik“ in Form der zum 175. Geburtstag vorgestellten Unternehmenschronik. Die „SZ“ erinnert, der „Mann, der einst mit den Allüren eines Popstars“ aufgetreten sei, habe ketzerisch gefragt, wie der Konzern keine Top-Rolle mehr in den USA und im Internet spiele, wieso das Überleben von RTL abhänge und die Schulden so hoch seien, obwohl angeblich fast alle Bertelsmann-Manager das „Sieger-Gen“ inn sich trügen. Am selben Abend erhielten Gäste der Jubiläumsfeier die Chronik, die Middelhoff dieses Gen abspricht. Für Middelhoff seien die Darstellungen höchst unangenehm, auch weil die Justiz zurzeit wegen der Arcandor-Pleite gegen ihn ermittelt.
„SZ“ (S. 15), nw-news.de

BÜCHER & AUTOREN


Apostolos Doxiadis: Der griechische Bestseller-Autor erklärt dem „Tagesspiegel“, was ihn dazu getrieben hat, fünf Jahre lang an einem Comic („Logicomix“, Atrium, 24,90 Euro) zu arbeiten.
tagesspiegel.de

Else-Lasker Schüler: Parallel zu ihrem literarischen entwickelte Lasker-Schüler auch ihr bildnerisches Schaffen. Das Jüdische Museum in Frankfurt/Main zeigt eine umfassende Ausstellung.
nzz.ch

Oskar Pastior: Bei der Jahrestagung des Arbeitskreises für siebenbürgische Landeskunde in Jena wurde über die Verbrechen der Securitate und  Pastiors Enttarnung diskutiert.
„FAZ“ (S. 31)

Flemming Rose: Weil ein Verlag für ein Buch über den Propheten Mohammed keinen Illustrator finden konnte, beauftragte der dänische Kulturredakteur Rose vor fünf Jahren dänische Karikaturisten. Das Ergebnis rief das hervor, was unter dem Begriff Mohammed-Krise in die Geschichte eingegangen ist. Zum fünften Jahrestag der Veröffentlichung erscheint Roses islamkritisches Buch „Die Tyrannei des Schweigens“ in Dänemark.
welt.de

Joanne K. Rowling: Angeblich soll die „Harry Potter“-Autorin in einem bereits mit Oprah Winfrey geführten Interview die Ungewissheit in Sachen eventueller Fortsetzung der Serie beenden. Es soll im Rahmen der Talkshow am Freitag ausgestrahlt werden.
spiegel.de

Thilo Sarrazin/Noah Sow: Die „FR“ lehnt sich aus dem Fenster und schreibt über Sarrazin, dessen „rassistische Wahnvorstellung“ sich blendend verkaufe. Im gleichen Konzern (Bertelsmann) regiere anderswo immerhin noch der Menschenverstand, schreibt das Blatt mit Blick auf die „schwarze Deutsche“ Noah Sow.
fr-online.de

MEDIEN & MÄRKTE


Zeitungsmarkt: Heute berichtet die „FAZ“, wie „Figaro“-Besitzer und Rüstungskonzernlenker Serge Dassault nach „Le Parisien“ greift.
„FAZ“ (S. 33)

Technikmarkt: Blackberry-Hersteller RIM bringt einen iPad-ähnlichen Tablet-PC auf den Markt, fast ein Jahr nach Apple, aber mit Adobe Flash.
„Handelsblatt“ (S. 27), „FTD“ (S. 8)

SZENE


Literaturtage: Die „SZ“ berichtet von den 2. Europäischen Literaturtagen in Spitz an der Donau, wo Autoren, Übersetzer, Journalisten und Wissenschaftler aus 17 Ländern über nationale und sprachliche Grenzen der Literatur, Perspektiven des europäischen Literaturbetriebs und die Zukunft im digitalen Zeitalter diskutierten.
„SZ“ (S. 14)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Sieger-Gen bei Bertelsmann"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.