Grünes Licht für den Mantel

Nach drei Jahren haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft in Bayern auf einen neuen Manteltarifvertrag geeinigt. Demnach steigen die Gehälter ab Juli 2011 um 2%. Im Gegenzug müssen die Arbeitnehmer aus Buchhandel und Verlagen Abstriche bei den Wochenendzuschlägen hinnehmen.

Hier die Details zum neuen Manteltarifvertrag laut Verdi:

  • Die Wochenarbeitszeit von 37,5 Stunden bleibt.
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld werden nicht gekürzt.
  • Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer bleibt auch unverändert.
  • Die Spätöffnungszuschläge greifen am Samstag künftig erst ab 18.30 Uhr (bisher 14 Uhr).
  • Die Sonntagsarbeit beginnt künftig erst ab Sonntag, 0 Uhr (bisher Samstag, 20 Uhr)
  • Bei Rationalisierungen verkürzt sich die Kündigungsfrist auf 6 Monate zum Quartalsende (bisher 9 Monate).

Gehälter:

  • Anhebung der Gehälter um 50 Euro pro Monat ab 1.10.2010.
  • 2% Tariferhöhung ab 1.7.2011.

Für Azubis:

  • ab 1.10.2010: 20 Euro pro Monat mehr.
  • ab 1.07.2011: 2% Tariferhöhung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Grünes Licht für den Mantel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis