Erinnerungen an Schopenhauers Werk

Heute vor 150 Jahren starb Arthur Schopenhauer. Anlass für viele Medien und Verlage (siehe auch die heutige Bücherschau ab 12 Uhr), an den Privatlehrer, Schriftsteller und Philosophen und sein Werk zu erinnern oder entsprechende Bücher aufzulegen. Das tut auch der Philosoph und Autor Manfred Geier
(„
Die Brüder Humboldt“) in der SZ. Die Haushälterin habe den „Misanthrophen“ ohne Spur eines Todeskampfes aufgefunden. Schopenhauer habe den Tod als das große metaphysische Wunder geschätzt, das den staunenden Menschen ursprünglich philosophieren lässt. Er habe zudem im ersten Bandes seines Hauptwerks eine Philosophie des Lachens entworfen. Sie gehöre zu den schönsten und unbekanntesten Teilen seines Werks. Vielleicht habe Schopenhauer auch im Augenblick seines Sterbens gelächelt. Das absolute Nichts, an das er so oft zu denken versucht hätte, sei für ihn nur eine Abstraktion gewesen.
„SZ“ (S. 14)

VERLAGE


Auflage-Probleme:  Die „FAZ“ geißelt die Verlage, die mit dem Nachdrucken zurzeit begehrter Werke (Sarrazin/Heisig/Kampusch/Bode) nicht nachkommt. Auch Goethe sei ein Renner, weil er in Nordrhein-Westfalen zum Abiturkanon erhoben wurde.
„FAZ“ (S. 31)

BUCHHANDEL


Steuervorschriften: Der Bundesfinanzhof bestätigt in zwei aktuellen Urteilen, dass Aufwendungen für Fachliteratur nur steuerlich geltend gemacht werden können, wenn der Kaufbeleg sowohl den Namen des Käufers als auch den Titel des angeschafften Buches enthalten.
„Handelsblatt“ (S. 16)

BÜCHER & AUTOREN


Elke Heidenreich: Heidenreich berichtet in ihrem Tagebuch von der Expo in Shanghai weiter über die Aufführungen deutscher Theaterkultur.
„FAZ“ (S. 33)

Liao Yiwu: Beim Internationalen Berliner Literaturfestival hat der chinesische Autor seinen ersten internationalen Auftritt und wird gefeiert.
„FAZ“ (S. 32)

Patrick Modiano: Der französische Autor erhält den mit 10.000 Euro dotierten Preis der SWR-Bestenliste für seinen Roman „Place d’Ètoile“, der mit 42-jähriger Verspätung ins Deutsche übertragen wurde.
„FAZ“ (S. 31)

John Henry Newman: Der Kardinal und Dichter wurde von Papst Benedikt XVI. seliggesprochen. Innerkatholisch gibt es einen Streit um ihn, der auch Ausdruck in verschiedenen Biografien findet.
„FAZ“ (S. 31)

Molly Norris: Die amerikanische Cartoonistin wurde von Islamisten mit einer Fatwa belegt und ist zum eigenen Schutz vom Erdboden verschwunden. Man müsse ihren Namen nun in einem Atemzug mit jenen von Theo van Gogh, Lars Vilks und Kurt Westergaard nennen, besser herausschreien, schreibt die „FAZ“.
„FAZ“ (S. 31), tagesspiegel.de

Thilo Sarrazin I: Seit Wochen geächtet, erfährt der Buchautor inzwischen inhaltlich Zuspruch von fast allen Seiten. Die „FAZ“ unkt, irgendwann werde ihm das Bundesverdienstkreuz für die Belebung der Integrationsdebatte verliehen.
„FAZ“ (S. 1)

Thilo Sarrazin II: Heute berechnet das „Handelsblatt“, wieso sich der frühverrentete Autor durch den Erfolg seines Werkes keine finanziellen Sorgen machen muss.
„Handelsblatt“ (S. 54)

Hermann Vinke: Der Historiker und Autor wird von der „SZ“ zu seinem 70. Geburtstag geehrt.
„SZ“ (S. 14)

ONLINE


Urheberrecht: Das Bundesjustizministerium stützt die Onlinestrategie der Verlage. Ein neues Leistungsschutzrecht soll fairen Wettbewerb bei der Verwertung digitaler Inhalte garantieren.
„Handelsblatt“ (S. 23)

MEDIEN & MÄRKTE


Musikmarkt: Die Bertelsmann-Tochter BMG Rights Management hat für rund 80 Mio. Euro den US-Musikverlag Evergreen Copyrights und somit die Rechte an rund 65.000 Titeln erworben.
„Handelsblatt“ (S. 24)

Zeitungsmarkt: Beim Kongress des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger BDZV in Essen wird über Qualitätsjournalismus, Paid Content und andere Fragen diskutiert.
tagesspiegel.de

SZENE


Literaturszene: Das Hamburger Literaturhause plant die Herbstsaison. Die Welt berichtet vom Besuch von Milena Moser, die aus ihrem Roman „Möchtegern“ vorlas.
welt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erinnerungen an Schopenhauers Werk"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften