Stilvolle Belanglosigkeit in Paris


Es gehe stilvoll zu in dem Romandebüt von Rainer Moritz, der sich für seine Liebesgeschichte ein passendes Ambiente ausgesucht habe. Die deutsch-französische Begegnung in „Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe“ entspinne sich in einem Pariser Mietshaus am Fuße des Montmartre. Die Geschichte beginne belanglos und setze sich trotz unentwegt geistreich-witziger Gespräche auch so fort. Als Leser komme man wegen der wechselnden Erzählperspektive nicht umhin, ihm in die intimen Gedanken seiner Protagonisten folgen zu müssen. Moritz, Leiter des Hamburger Literaturhauses, kenne sich auf dem Buchmarkt und im Verlagsgeschäft aus und habe den Roman offensichtlich für Frauen geschrieben. Buchhändler könnten „Madame Cottard“ bedenkenlos als den idealen Wellness-Roman für die Leserschaft ab vierzig empfehlen. Für mehr allerdings auch nicht.


Rainer Moritz: Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe. Roman. Piper Verlag, 16,95 Euro
„FAZ“ (S. 30)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse



Belletristik


Maria Beig: Das Gesamtwerk. 5 Bd. Verlag Klöpfer & Meyer, 89 Euro
nzz.ch

Carlos Busqueds: Unter dieser furchterregenden Sonne. Antje Kunstmann, 17,90 Euro
welt.de

Jonathan Franzen: Freiheit. Rowohlt, 24,95 Euro
welt.de

Cornelia Funke: Reckless. Steinernes Fleisch. Dressler, 19,95 Euro
stern.de, welt.de

Gunter Gerlach: Friedhof der Beziehungen. ars vivendi, 14,90 Euro
focus.de

Christian Mähr: Alles Fleisch ist Gras. Roman. Deuticke Verlag, 19,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Denise Mina: In der Stille der Nacht. Heyne, 8,95 Euro
fr-online.de

Adolf Muschg: Sax. Roman. Verlag C. H.Beck, 22,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Colm Toibin: Brooklyn. Roman. Hanser, 21,90 Euro
welt.de

Markus A. Will: Bad Banker. Friedrich Reinhardt Verlag, 19,80 Euro
„SZ“ (S. 26)

Sachbuch


Werner Oechslin/Gregor Harbusch (Hg.): Sigfried Giedion und die Fotografie. Bildinszenierungen der Moderne. GTA-Verlag, 58 Euro
nzz.ch

Fabian Hambüchen: Fabian Hambüchen – Die Autobiografie. Schwarzkopf & Schwarzkopf, 19,90 Euro
spiegel.de

Thomas Köhler: Zwei Seiten der Medaille. Thomas Köhler erinnert sich. Neues Leben, 16,95 Euro
„FTD“ (S. 26), spiegel.de

Thomas Maissen: Geschichte der Schweiz. Verlag Hier und Jetzt, 24,80 Euro
nzz.ch

Michael Nerlich: Umberto Eco. Rowohlt, 8,95 Euro
welt.de

Volker Reinhardt: Kleine Geschichte der Schweiz. Verlag C. H. Beck, 16,95 Euro
nzz.ch

Arthur Schopenhauer/Ludger Lütkehaus (Hg.): Ich bin ein Mann, der Spaß versteht: Einsichten eines glücklichen Pessimisten. Deutscher Taschenbuch Verlag, 8,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Tom Segev: Simon Wiesenthal. Die Biographie. Siedler Verlag, 19,95 Euro
fr-online.de

Comic

Anuel Fior: Fräulein Else. Avant Verlag, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Bildband

Ralf Zeigermann (Hg.): Ratinger Hof. Fotos und Geschichten, Wiegner, 44 Euro
spiegel.de

VORAUSGESEHEN – Bücher im Kino

Martin Booth: The American (Original: A Very Private Gentleman). rororo, 9,95 Euro.
„SZ“ (S. 11), welt.de

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Martin Mosebach: Was davor geschah (1/2). DLF Köln, 20.30 Uhr

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stilvolle Belanglosigkeit in Paris"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften