Immer wieder Karstadt

Die Zeitungen berichten wieder über den Poker um die Rettung der insolventen Warenhauskette Karstadt. Wie die „Welt“ meldet, hat Nicolas Berggruen „ein Problem weniger“: Er einigte sich nach wochenlangen Verhandlungen mit der Valovis-Bank, die zahlreiche Gebäude des Karstadt-Vermieters Highstreet finanziert. Beide Seiten hätten einem Optionsvertrag zugestimmt, nach dem Berggruen Valovis bis 2014 den 850-Millionen-Euro-Kredit für die Karstadt-Immobilien abkaufen kann.

Laut einem Bericht der „FAZ“ ist die Mietendiskussion bei Karstadt für Investor Maurizio Borletti ein Scheingefecht. Borletti: „Wenn Karstadt weniger Umsatz je Quadratmeter macht als der Durchschnitt des deutschen Handels, gibt es keine Zukunft für das Unternehmen.“

Weiter wird dort gemeldet, dass die Deutsche Bank die Kritik des Interessenten Nicolas Berggruen an ihrem Verhalten im Ringen um die Zukunft des Konzerns „in aller Schärfe“ zurückgewiesen habe.

Der „Tagesspiegel“ schreibt, dass sich Borletti nicht geschlagen gebe und mit einer nachgebesserten Offerte dem Investor Nicolas Berggruen in die Parade fahre.

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 15), welt.de, tagesspiegel.de

VERLAGE

Hans-Joachim Gelberg: Der Verleger feiert seinen 80. Geburtstag. Peter Härtling gratuliert.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Bertelsmann: Nach kritischen Berichten über die Verbindungen von Verlag und Stiftung ist man bei Bertelsmann um Imagepflege bemüht.
taz.de

BÜCHER & AUTOREN

„Graphic Novels“: Die anspruchsvolle Variante der Comics, ihr Markt und ihre Popularität.
„Handelsblatt“ (S. 57)

Jan Faktor: Der Schriftsteller berichtet über seine Reise zum vergessenen Konzentrationslager Christianstadt.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 31)

Michel Houellebecq: Erstmals seit fünf Jahren erscheint am 8. September in Paris wieder ein Roman des Schriftstellers. Zu den Medien-Reaktionen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

MEDIEN & MÄRKTE

Geo Mini: Um das Magazin zu bewerben, will Gruner + Jahr Kindergärten deutschlandweit Frei-Exemplare des Hefts zur Verfügung stellen – ohne Abo-Zwang.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 15)

SZENE

Frankfurter Literaturhaus: Der neue Leiter Hauke Hückstädt  hat sein erstes Programm vorgestellt.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14), fr-online.de

Guantanamo Bay-Bibliothek: In dem Gefängnis sind die Lesegewohnheiten der 176 Insassen erfasst worden. Das „Time Magazine“ hat notiert, dass „Harry Potter“ und die Bücher der „Twilight“-Serie zur beliebtesten Lektüre gehören.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 13)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Immer wieder Karstadt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften