Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

HEYNE HARDCORE das Kult-Label jetzt auch im Hardcover

Parallel zum fünfjährigen Jubiläum der Taschenbuchreihe bringt HEYNE HARDCORE jetzt sein erstes Hardcover-Programm heraus. Die Bereiche Spannung, Erotik und Undergroundliteratur werden auch im Hardcover fortgeführt: Als Auftakt legt Erfolgsautorin Sophie Andresky, die bereits mit ihrem über 150.000 mal verkauften Taschenbuch-Bestseller Vögelfrei den Beweis erbrachte, dass provokante, freizügige Literatur durchaus auch humorvoll sein kann, ihren zweiten erotischen Roman Fuck Your Friends vor.

Nagel, bisher vor allem bekannt als Sänger der Punkband Muff Potter, erzählt in seinem Roman Was kostet die Welt mit präzisen Beobachtungen und jeder Menge schwarzem Humor von einem jungen Mann, der wortreich und sprachlos zugleich scheitert, mal an sich selbst und mal an den Anderen.
Mit Spannung erwartet wird die Autobiographie Heavy Cross von Gossip-Sängerin Beth Ditto, in der sie mit schonungsloser Offenheit von ihrer tragischen Kindheit und ihrem Weg zum Erfolg berichtet.

„HEYNE HARDCORE wird mit dem Start einer eigenen Hardcover-Reihe in gewisser Weise erwachsen. Nach der geglückten Etablierung des Labels im Taschenbuch war dies der nächste logische Schritt, zumal einige Autoren und Titel absolut das Zeug haben, auch im Hardcover große Erfolge zu feiern“, so Programmleiter Markus Naegele.

Im Hardcover sind jährlich 8-10 Neuerscheinungen geplant – das Taschenbuchprogramm  wird in bewährter Form weitergeführt. Seit Beginn im Herbst 2005 sind bereits über 75 Titel erschienen, darunter viele Entdeckungen, wie z.B. der schottische Autor John Niven, der mit seiner Musikbusiness-Satire Kill your Friends und seiner Golfkomödie Coma fast ein eigenes Genre kreiert hat.
Bei den Thrillern sind Autoren wie Jack Ketchum, laut Stephen King „der furchteinflößendste Autor Amerikas“ und Richard Laymon mit seinen kompromisslosen Horrorthrillern feste Größen.

Im Bereich der erotischen Literatur sticht neben Sophie Andresky auch das Kunstbuchprojekt

XXX – 30 Pornostars im Portrait heraus. Autor und Fotograf Timothy Greenfield-Sanders verbindet seine Fotographien mit literarischen Texten von Salman Rushdie, Gore Vidal, Lou Reed u.a.

Musikerbiografien wie White Line Fever von Motörhead-Frontmann Lemmy, Bildbände wie Escobar, eine Fotodokumentation über den kolumbianischen Gangster, sowie die Fußballanekdotensammlung der 11 Freunde Redaktion Eier, wir brauchen Eier!, stehen ebenso für den Bereich Underground, wie die Bestseller von Matias Faldbakken und Dirk Bernemann sowie die literarischen Avantgardethriller von David Peace und die russische Gesellschaftskritik von Sergej Minajew.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "HEYNE HARDCORE das Kult-Label jetzt auch im Hardcover"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis