Virale Kampagne zur tödlichen Lektüre

Guerilla-Marketing ist in der Buchbranche bislang selten erprobt worden. Lübbe setzt beim „Buch ohne Staben“ (verfasst von einem selbst dem Verlag unbekannten Autor) darauf, die Multiplikatoren im Internet mit einer außergewöhnlichen Ansprache zu ködern. Im Skype-Interview beschreibt Lübbe-Marketingleiter Mathias Siebel die Hintergründe der Kampagne.

Um die Diskussion über das im September erscheinende Buch im Vorfeld im Internet anzuheizen, verschickte Lübbe in den vergangenen Tagen 750 Blindbücher mit leeren Seiten plus Anschreiben, in dem vor der Lektüre des „Buch ohne Staben“ gewarnt wird. Das Buch sei mit einer unsichtbaren Tinte gedruckt worden; bei der Lektüre des entschlüsselten Buchs drohe der Tod.

Besonders Webseiten aus dem Fantasy-Bereich hatte die Marketingabteilung rund um Mathias Siebel im Fokus, um den Nachfolger des erfolgreichen „Buch ohne Namen“ zu bewerben. Ausführlich hat literaturcafe.de die Marketing-Aktion beschrieben.

Im Skype-Interview (daher die vergleichsweise schlechte Video-Qualität) beschreibt Siebel die Hintergründe und Machart der Kampagne. Vor dem Interview ist ein kurzer interaktiver Film zu sehen, der in Kürze für die Fans des Buchs freigeschaltet wird. Diese können ein Foto von sich hochladen, das dann im Spot erscheint – und vom Protagonisten des Buchs zur Zielscheibe genommen wird.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Virale Kampagne zur tödlichen Lektüre"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.