Zu viel Internet ist ungesund

Mit den Gefahren des Internets und sozialer Netzwerke wie MySpace und Facebook beschäftigt sich Jilliane Hoffman (Foto) in „Mädchenfänger“ (Wunderlich). Der Thriller steigt auf  Platz 10 ins Ranking der bestverkauften Belletristiktitel ein.

Um Literatur, Schicksal und Liebe kreist der aktuelle Roman des amerikanischen Erfolgsautors Paul Auster. Ein junger, aufstrebender Literaturstudent gerät darin in die Fänge eines Mannes, der ihm nicht nur die Mittel zur Gründung einer Literaturzeitschrift zur Verfügung stellt, sondern zudem eine Affäre mit seiner Freundin andient. „Unsichtbar“ (Rowohlt) wird von den Auster-Fans auf Platz 19 befördert.

Anklopfer der Woche

Als „Sommerhit des Jahres“ bezeichnet die „FAZ“ den Roman „Harold“ des unter Pseudonym schreibenden Londoner Autors Einzlkind. Das bei der kleinen Edition Tiamat erschienene Buch klopft auf Platz 63 an.

Sachbuch

Unter dem Titel „Kap meiner Hoffnung“ beschreibt Irina André-Lang ihr Leben als Kinderärztin in Südafrika. Das  beim Münchener A1-Verlag erschienene Buch hat sie zusammen mit Harald Rast verfasst. Neu auf Platz 20.

Wie Politik und Bundeswehr ihr Scheitern in Afghanistan vertuschen wollen, schildern die „Bild“-Redakteure Julian Reichelt und Jan Meyer im Fackelträger-Buch „Ruhet in Frieden, Soldaten!“ auf Platz 27.

Zum 80. Geburtstag hat sich der jung gebliebene Altverleger Klaus Wagenbach mit dem Sammelband „Die Freiheit des Verlegers“ selbst ein Geschenk gemacht. Das Buch steigt auf Platz 28 in die Bestsellerliste ein.

Anklopfer der Woche

„Vier minus drei“ (Integral) ist die Geschichte von Barbara Pachl-Eberhart, die ihre Familie bei einem Unfall verloren hat. Anklopfer auf Platz 63.

aus buchreport.express 29/2010

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zu viel Internet ist ungesund"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau