Lauschangriff auf der Straße

Sechs Jahre, nachdem die „Süddeutsche Zeitung“ 50 Romane in eine „Bibliothek“ packte, hält der Trend der Editionen an. In Kooperation mit dem ADAC schnürt Random House Audio zehn Hörbücher mit Krimi-Bestsellern zu einer Box. buchreport gibt einen Überblick über weitere Editions-Projekte der Branche.

Mit der „ADAC Motorwelt Hörbuch-Edition“ (erscheint am 23. August) zielt der Kölner Hörbuchverlag auf das Publikum der Autofahrer, das als hörbuchaffin gilt. Zu den zehn Titeln gehören neben der Neuproduktion zu Colin CotterillsTotentanz für Dr. Siri“ (gelesen von Jan Josef Liefers) folgende Titel als Zweitverwertung: Joy Fielding „Die Katze“ (Hansi Jochmann), John GrishamBerufung“ (Charles Brauer), Karin SlaughterVerstummt“ (Nina Petri), Petra Hammesfahr Die Mutter“ (Iris Berben), Håkan NesserDas grobmaschige Netz“ (Dieter Moor), Kathy ReichsKnochen zu Asche“ (Katja Riemann), Ian RankinDer diskrete Mr. Flint“ (Heikko Deutschmann), Mary Higgins ClarkDenn niemand hört dein Rufen“ (Michou Friesz) und Mario PuzoDer Pate“ (Christian Brückner).

Die Hörbücher kosten einzeln jeweils je 12,99 Euro; die komplette Hörbuch-Editionsbox kostet 99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

Neuester Zugang vor der Random House Audio-Initiative war im Juni die „Zeit“-Edition „Historische Kriminalromane“. Der Verlag hatte bereits im Jahr 2009 die Krimi-Edition „Wissenschaftskrimis“ gestartet und 15.000 Reihen verkauft. Die zwölf historischen Krimis, u.a. von Frank Schätzing und Ian McEwan, werden ebenfalls in Kooperation mit Edel direkt vertrieben. Daneben spielt der Buchhandel eine zentrale Rolle. Der Verkaufspreis der Hardcover mit Schutzumschlag liegt bei 9,95 Euro, die gesamte Reihe kostet 99,95 Euro. Die Originaltitel kommen u.a. aus den Verlagen Random House, Rowohlt und Diogenes.

In diesem Jahr haben sich die Verlage in Sachen Editionen ansonsten bislang fast ausschließlich auf DVDs konzentiert. Nur die „Süddeutsche Zeitung“ hatte wieder eine größere Buchreihe, die „Bibliothek der Metropolen“, gestartet.
Außerdem sind 2010 bereits folgende Film-Editionen erschienen:

  • Die „Zeit“ hat eine „Kinderfilm-Edition“ mit 10 DVDs herausgebracht.
  • Vom KulturSPIEGEL gibt es sowohl die DVD-Kinderedition „Play“ mit 18 Kinderfilm-Klassikern als auch „British Cinema“, mit der die „Arthaus Collection“ erweitert wurde.
  • Ihre erste DVD-Edition brachte die „Frankfurter Allgemeine“ unter dem Titel „Momente des deutschen Films“ heraus.
  • In Kooperation mit der Berlinale startete die „Süddeutsche“ eine „Berlinale Edition“ mit 22 Wettbewerbsfilmen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lauschangriff auf der Straße"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn ERPs verheiratet werden… Reclam profitiert vom Digitaldruck  …mehr
  • Internet-Sicherheit: Priorität für IT und Management  …mehr
  • Soll man die IT-Infrastruktur in die Cloud auslagern?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Winslow, Don
    Droemer
    3
    Leon, Donna
    Diogenes
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    10.07.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juli - 24. Juli

      Nordstil Sommer

    2. 25. Juli

      Arbeitstagung der Herstellungsleiter

    3. 22. August - 26. August

      Gamescom

    4. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover