Abstraktes Lob verführt zum Kauf


Internet-Buchkritiken bei Amazon oder auf beliebigen anderen Portalen spielen bei Kaufentscheidungen – egal ob online oder im stationären Handel – inzwischen eine wichtige Rolle. Forscher der Sparte „Behavioral Economics“ haben untersucht, wie die Bewertungen zustandekommen und wieso deshalb der bei anderen Bewertungsumfragen übliche „Mittelbauch“ zwischen extrem guten und extrem schlechten Bewertungen fehlt. Die „FR“ präsentiert einen Überblick über verschiedene Faktoren. Einen großen Einfluss auf das Kaufverhalten übe zum Beispiel auch die Wortwahl der Amateur-Rezensionen aus. Ein abstraktes Lob sei motivierender als ein konkretes.
fr-online.de

BÜCHER & AUTOREN


Michael Buselmeier: Der Heidelberger Autor erhält den mit 15.000 Euro dotierte Ben-Witter-Preis 2010 für seine Prosabücher, Gedichte und Essays.
„FAZ“ (S. 33)

Günter Kunert: Der Dichter ist Gegenstand eines Hörporträts beim Nordwestradio, das als Originaltonfeature angelegt ist und Freunde und Weggefährten von Wolf Biermann bis Ralph Giordano zu Wort kommen lässt.
Nordwestradio, 19.05 Uhr

Thomas Mann: Die „SZ“ wirft einen Blick auf das Verhältnis des Schriftstellers zum Sport im Allgemeinen und zum Fußball im Speziellen.
„SZ“ (S. 14)

Marcel Reich-Ranicki: Das Institut für Neuere Deutsche Literatur hat mit der „Arbeitsstelle Marcel Reich-Ranicki für Literaturkritik in Deutschland“ in der Philipps-Universität in Marburg ein Archiv zu Reich-Ranicki geschaffen, das nun in seiner Anwesenheit eröffnet wurde.
„FAZ“ (S. 35), welt.de

MEDIEN & MÄRKTE


Versandhandel: Nach Prognose des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (BVH) wird der Versandhandelsumsatz in diesem Jahr um 2,7 Prozent auf 29,9 Milliarden Euro steigen.
„FAZ“ (S. 14), buchreport.de

Einzelhandel I: Der Poker um die Karstadt-Mieten geht weiter. Jetzt mischt sich auch sich die Essener Valovis-Bank, Hauptgläubiger der Vermieter, direkt in die Verhandlungen ein. Früheren Karstadt-Managern steht derweil eine Klage des Insolvenzverwalters ins Haus.
„FAZ“ (S. 16), „SZ“ (S. 21), „FTD“ (S. 7/25), „Handelsblatt“ (S. 18/55),  handelsblatt.com

SZENE


Literarische Betrachtungen: Das „Sommermärchen“ ist in aller Munde, sobald deutsche Balltreter halbwegs erfolgreich Fußball spielen. Die „Welt“ untersucht die Beziehung zwischen Gekicke und dem literarischen Begriff des Märchens.
welt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abstraktes Lob verführt zum Kauf"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften