Wann war Cobu wirklich pleite?

Eineinhalb Jahre ist es her, dass der auf den Ruinen des Elbe Teams errichtete Gebrauchtbuchspezialist Cobu seine Zahlungsunfähigkeit erklärte. Während der Insolvenzverwalter das Gros der Aufräumarbeit erledigt hat, ziehen sich die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen Ex-Cobu-Chef Peter Kuss hin.

Auf Anfrage von buchreport.de erklärt Peter Glocker, Oberstaatsanwalt in Hof, dass weiterhin gegen Kuss wegen des Verdachts auf Insolvenzverschleppung ermittelt werde. Für das weitere Verfahren sei es von Bedeutung, festzustellen, seit wann genau Cobu zahlungsunfähig sei. Eine hausinterne Wirtschaftsfachkraft werte aktuell die Geschäftsvorfälle aus. Wegen des hohen Arbeitsaufwands sei mit einem Abschluss des gesamten Ermittlungverfahrens kaum vor Jahresende zu rechnen.

Insolvenzverwalter Thomas Linse hatte bereits im vergangenen Jahr die Vermögenswerte von Cobu zum großen Teil verwertet. Wegen der Masseunzulänglichkeit konnte Linse den Gläubigern aber keine Hoffnung auf eine Quote machen. Laut einer Insolvenzauskunft auf der Webseite von Linse ist das Verfahren aber noch nicht abgeschlossen.

Kuss selbst betreibt offenbar weiterhin ein neues MA-Geschäft, unter dem Dach der Schweizer Firma Innosense AG, dessen Verwaltungsratspräsident Kuss ist: Am alten Cobu-Standort Dresden verkauft der Shop www.globooks.de u.a. MA-Titel. Geschäftsführer von Globooks ist Kemal Gökpinar – der auch in der Direktion von Innosense sitzt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wann war Cobu wirklich pleite?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX