Konflikte voraus

Nach den Auseinandersetzungen über die als „Körbe“ bezeichneten Urheberrechtsreformen in den Jahren 2002 und 2007 stehen der Buchbranche im kommenden Jahr neue Konflikte ins Haus: Wie Insider berichten, will das Bundesjustizministerium im Herbst mit der Arbeit am „Dritten Korb“ der Reform des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) beginnen. Auf der Agenda des Gesetzgebers werden dann voraussichtlich zentrale Zukunftsfragen für Wissenschaft und Verlage stehen.

Aus den Reihen der Wissenschaftsorganisationen und -funktionäre werden bereits im Vorfeld der Gesetzesberatungen vehement Veränderungen der Rechtslage gefordert, die die Rechte von Verlagen einschränken sollen. Konkret fordert u.a. die Allianz der Wissenschaftsorganisationen, der Institutionen wie die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und die Max-Planck-Gesellschaft angehören:

  • Die Befristung von § 52 a aufzuheben, der z.B. Hochschulen das genehmigungsfreie Einstellen digitaler Dokumente in interne Netzwerke erlaubt.
  • Die Befugnisse aus § 52 b auszuweiten, der bisher Uni-Bibliotheken erlaubt, ihren Nutzern digitale Dokumente an Leseplätzen innerhalb der Bibliotheken zur Verfügung zu stellen.
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Open-Access-Veröffentlichungen wesentlich zu verbessern, etwa durch die Einführung eines „unabdingbaren Zweitverwertungsrechts“ für wissenschaftliche Autoren.

Eine ausführliche Analyse der Diskussion um einen „Dritten Korb“ im neuen buchreport.magazin, das heute erscheint.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Konflikte voraus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Link, Charlotte
Blanvalet
2
Korn, Carmen
Kindler
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Falk, Rita
dtv
08.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress