Poesie als Abenteuer

Für die „Frankfurter Rundschau“ bespricht Katrin Hillgruber den Lyrikband „Die ganze Zeit“ von Oswald Egger, der in diesem Jahr mit dem Oskar-Pastior-Preis ausgezeichnet wird. Die Autorin schwärmt zunächst von einer früheren Lesung, sei es doch „immer wieder ein Erlebnis, den Autor selbst lesen zu hören, zu hören, wie er scheinbar zufällig einsetzt, wie er Pausen setzt und das soeben Gesagte mal selbstironisch, mal sprichworthaft nachflackern lässt“.
Jetzt lege der 1963 in Lana geborene und heute in Wien und bei Neuss lebende Dichter eine Sammlung von experimenteller Lyrik vor, die „trotz ihrer 1200 Gramm wunderbar in der Hand“ liege. Eggers Poesie verheiße ein echtes Abenteuer, „wenn man sich auf sie einlässt“.

Für sein Vorhaben, die Zeit in ihrer Gänze mit den Mitteln der Poesie zu erfassen, habe sich Egger des Geleitschutzes zweier prominenter Stewards oder Platzanweiser versichert: Ein Ausschnitt aus den „Confessiones“ des Augustinus führt in das Werk ein. Gut siebenhundert Seiten später weist der römische Philosoph Boëthius den Weg wieder hinaus.

In diesem Kontext frage sich das schillernde, mäandernde Ich: Was tue ich die ganze Zeit, die ich als Ganzes ja nicht erkennen kann. Was für ein Ich spricht in diesem Konvolut, in diesem lyrischen Roman? Es sei mal tierisch, mal pflanzlich und in dieser Unbestimmtheit beinahe göttlich.

Oswald Egger: Die ganze Zeit. Suhrkamp Berlin 2010, 44,80 Euro
fr-online.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Titus Arnu: Nackt am Grill: Ein Mann geht an seine Grenzen. List 2010, 14,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung „ (S. 14)

Bettina Balàka: Auf offenem Meer. Erzählungen. Haymon 2010, 16,90 Euro
nzz.ch

M. J. Hyland: Wie ein Mord geschieht. Piper 2010, 19,95 Euro
nzz.ch

Orhan Pamuk: Der Koffer meines Vaters. Aus dem Leben eines Schriftstellers. Carl Hanser 2010, 24, 90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Friedrich Pfäfflin (Hg.): Karl Kraus, Rosa Luxemburg: „Büffelhaut und Kreatur“. Die Zerstörung der Natur und das Mitleiden des Satirikers. Friedenauer Presse 2009, 9,50 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

Alawiyya Sobh: Marjams Geschichten. Roman. Suhrkamp 2010, 24 Euro
„Zeit“ (S. 59)

Sachbuch

Melda Akbas: So wie ich will. Mein Leben zwischen Moschee und Minirock. Bertelsmann 2010, 14,94 Euro
„Zeit“ (S. 60)

Volker Braun: Werktage. Arbeitsbuch 1977 – 1989. Suhrkamp 2009, 29,80 Euro
„Zeit“ (S. 60)

Judith Butler: Raster des Krieges. Warum wir nicht jedes Leid beklagen. Campus 2010, 19,90 Euro
„Zeit“ (S. 61)

Matthew B. Crawford: Ich schraube, also bin ich. Vom Glück, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen. Ullstein 2010, 16,95 Euro
nzz.ch

Sigmund Freud: Unterdeß halten wir zusammen. Briefe an die Kinder. Aufbau 2010, 34 Euro
„Zeit“ (S. 56)

Gustav Mahler: Verehrter Herr College! Briefe an Komponisten, Dirigenten, Intendanten. Zsolnay 2010, 24,90 Euro
„Zeit“ (S. 61)

Einar Már Gudmundsson: Wie man ein Land in den Abgrund führt. Die Geschichte von Islands Ruin. Hanser 2010, 16, 90 Euro
tagesspiegel.de

Edith Stumpf-Fischer: „Man ist immer allein…“. Johanna Monschein (1907–1997). Diplomatin und Forscherin. Praesens 2009, 34 Euro
nzz.ch

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Poesie als Abenteuer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften