Weiter auf Solo-Kurs

Der Landesverband Berlin-Brandenburg hat sich gegen eine Fusion mit dem Bundesverband ausgesprochen. Bei der Jahrestagung der Berliner und Brandenburger Buchhändler und Verleger unterstützten die Mitglieder den Solo-Kurs des Vorstands.

Christiane Schulz-Rother (Tegeler Bücherstube) und Margrit Starick (Buchhandlung Starick), Vorsitzende im Vorstand der Berliner, hatten sich schon im März darauf verständigt, den Mitgliedern von einem Zusammenschluss  abzuraten und „weiterhin mit gezielten Projekten und wirtschaftlichen Arbeiten selbständig zu bleiben“.

Dagegen hatte der Landesverband NRW in der vergangenen Woche die Weichen für eine mögliche Fusion mit dem Bundesverband gestellt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weiter auf Solo-Kurs"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten