Masse und Marge

Seit dem heutigen Montag nimmt Apple in Deutschland und der Schweiz Vorbestellungen für das iPad an. Die deutschen Preise fallen viel höher aus als in den USA.

Die Preise liegen hierzulande je nach Ausstattung zwischen 499 und 814 Euro (hier die Übersicht). Zum Vergleich: In den USA liegt die Preisspanne zwischen 499 und 829 Dollar (umgerechnet 385 bis 640 Euro) – allerdings enthalten die Preise im amerikanischen Store keine Mehrwertsteuer (durchschnittlich 7%), während die deutschen Preise die 19%-MwSt bereits umfassen. Hier eine Übersicht zu den Preisen in weiteren Ländern zum iPad-Launch.

Die Produktionskosten des (kleinsten) iPad liegen angeblich nur bei rund 260 Dollar (laut Bloomberg). Beim großen Rivalen Kindle (Verkaufspreis: 259 Dollar) kostet die Produktion angeblich 185 Dollar. 

Somit läge die Gewinnmarge beim iPad viel höher als beim Wettbewerber.

Kommentare

2 Kommentare zu "Masse und Marge"

  1. Johannes Haupt | 11. Mai 2010 um 22:33 | Antworten

    Die Marge von Apple ist nicht geringer, sondern (wesentlich) größer, weil sich die 185 US-Dollar auf den Kindle 2 (Retail 259 US-Dollar) und nicht auf den Kindle DX (Retail 489 US-Dollar) beziehen.

    Ciao
    Johannes

  2. Apple könnte sogar das Tablett zum Selbstkostenpreis verkaufen. Die Kundenbindung über den App-Store (Musik, Film, Buch und Zeitschriften) schwemmen Millionen Bugs in die Apfelkiste.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
13.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day