Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

»Frankfurt liest ein Buch« war ein Erfolg

Drei Wochen lang stand Frankfurt am Main unter dem Motto »Eine Stadt liest ein Buch« – »Kaiserhofstraße 12« von Valentin Senger (Verlag Schöffling & Co.). Gestern ging das Lesefest mit großem Erfolg zu Ende. Über 17.000 Menschen nahmen an den rund 200 Veranstaltungen in Form von Lesungen, Zeitzeugenberichten, literarischen Spaziergängen, Film-, Theater- und Musikvorführungen, Ausstellungen, Installationen und Vorträgen teil. An über 90 verschiedenen Orten im Großraum Frankfurt am Main trugen 200 Beteiligte zum Gelingen der Aktion bei, die aus privater Initiative des Verlages Schöffling & Co. und des Vereins »Frankfurt liest ein Buch« entstanden ist. Unterstützt wurde das Projekt von mehr als 70 Kooperationspartnern und 14 Frankfurter Schulen. »Wir haben hier in den letzten Wochen eine Zeit erlebt, wie es sie lange –  wenn überhaupt – in der Literatur noch nicht gegeben hat«, sagte der Kulturdezernent der Stadt Frankfurt am Main Prof. Dr. Felix Semmelroth gestern bei der ausverkauften Abschlussveranstaltung in Höchst.
 
Platz 23 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste zeigt, dass Valentin Sengers Buch genau zum richtigen Zeitpunkt wieder ins Gespräch und in die Buchhandlungen gekommen ist. Die dritte Auflage ist bereits gedruckt und im Handel.
 
»›Frankfurt liest ein Buch‹ war ein Experiment, das vollauf gelungen ist: Tausende Bürger und Leser haben die ›Kaiserhofstraße 12‹ erstmals oder erneut gelesen; ein wichtiges Buch der Erinnerung an die Zeit des deutschen Faschismus und an die Vertreibung und Vernichtung der europäischen Juden ist wieder greifbar und entfaltet erneut größte Wirkung« – so Klaus Schöffling, der die Idee zu dieser nun jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihe hatte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Frankfurt liest ein Buch« war ein Erfolg"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover