Berner Menetekel

Allmählich müssen wir uns mit dem Gedanken vertraut machen, dass es für das Schweizer Preisbindungsgesetz einen Showdown ohne Happy End geben könnte. Für die eidgenössische Buchbranche wäre das nach all den Jahren des Kampfes ein bitteres Ergebnis. Aber so sieht es aus.

Zwar werden die unermüdlichen Lobbyisten des SBVV in den nächsten Wochen weiter dafür werben, die Internet-Ausnahme aus dem Gesetzesentwurf zu streichen und ihn damit für die Branche annehmbar zu machen. Aber ohne die verbliebene Chance von vornherein kleinreden zu wollen: Sie sind um ihre Aufgabe nicht zu beneiden. Eine Buchpreisbindung, die funktionieren soll, ist ein komplexes, fein austariertes System. Was Außenstehenden wie eine kleine Fehljustierung erscheinen mag, kann in der Praxis die gewünschten Effekte zunichte machen oder in ihr Gegenteil verkehren. Diese Zusammenhänge (branchenfremden) Politikern in der preisbindungskritischen Atmosphäre der Schweiz nahezubringen, dürfte keine vergnügungssteuerpflichtige Angelegenheit sein.

Wenn es dazu kommt, wird das endgültige Aus für die Schweizer Preisbindung den deutschen Buchmarkt auf Sicht wenig treffen. Das Umgehungsverbot des deutschen Preisbindungsgesetzes und ein stabiler politischer Konsens dürften ihn wirksam schützen. Aber das Unhappy End wäre ein Menetekel für die gesamte Buchbranche, weit über die Bedeutung des Teilmarktes Schweiz hinaus: Mit ihm würde der Versuch, ein Branchenprivileg ins 21. Jahrhundert zu transportieren, an der Kapitulation der Politik vor vermeintlich vom Internet geschaffenen Fakten scheitern. Und das wäre, um das Mindeste zu sagen, Zeichen einer gefährlichen Entwicklung.

aus buchreport.express 17/2010

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Berner Menetekel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Was Firmen beachten müssen, die ihre Analytics-Daten selbst hosten wollen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Korn, Carmen
    Kindler
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    07.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop