Fortschritt im Rückwärtsgang

Ravensburger ist vergleichsweise sicher durch die Finanzkrise gesteuert. Die Unternehmensgruppe konnte den Umsatz 2009 um 1,9% auf 293,3 Mio Euro erhöhen. Der Bücher-Geschäftsbereich schloss dabei ebenso leicht positiv ab.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Das Jahresergebnis der rund 1400 Mitarbeiter umfassenden Gruppe nach Steuern lag mit 34 Mio Euro um 9,7 Mio Euro über dem Vorjahr 2008; dies entspricht einer Umsatzrendite von 11,6%. Vorstandssprecher Karsten Schmidt (Foto) führt dies auf „vorausschauendes Kostenmanagement, ein starkes Weihnachtsgeschäft und erhebliche nicht-operative Sondereffekten“ zurück – besonders Marketingbudgets und Warenbestände seien heruntergefahren worden.
  • Buch: Trotz der hohen Wachstumsraten durch Sondereditionen im Jubiläumsjahr 2008 konnte Ravensburger im Kinder- und Jugendbuchbereich den Umsatz leicht um 0,5% auf 61,7 Mio Euro erhöhen.
  • Stärkstes Segment (10,1% Umsatz-Plus): das Kinder- und Jugendsachbuch (u.a. die Sachbuchreihe „Wieso?Weshalb?Warum?“)
  • Spiele: Dem stabilen Geschäft im Inland und einigen europäischen Ländern stehen Umsatzverluste im Spielwarenbereich in Spanien, England, der Schweiz und in Osteuropa entgegen.
  • Im Ausland, wo Ravensburger rund die Hälfte seiner Umsätze einspielt,  verzeichnete die Firma bei den Spielen bis September ein Umsatz-Minus von 7%; im 4. Quartal konnte das Unternehmen jedoch wieder ein Plus von 5% erzielen.
  • Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand mit einer stabilen Umsatzentwicklung; beim Ergebnis erwarte man jedoch einen Rückgang durch steigende Rohstoffpreise und durch Marketingbudgets, die nach den Sparmaßnahmen wieder erhöht würden.

Kommentare

1 Kommentar zu "Fortschritt im Rückwärtsgang"

  1. Da diese Zahlen den gerade in den USA starken Anteil der Self-Publisher bei eBooks vollkommen ausklammern, sind sie nicht aussagekräftig im Bezug auf die Gesamtentwicklung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover