Fortschritt im Rückwärtsgang

Ravensburger ist vergleichsweise sicher durch die Finanzkrise gesteuert. Die Unternehmensgruppe konnte den Umsatz 2009 um 1,9% auf 293,3 Mio Euro erhöhen. Der Bücher-Geschäftsbereich schloss dabei ebenso leicht positiv ab.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

  • Das Jahresergebnis der rund 1400 Mitarbeiter umfassenden Gruppe nach Steuern lag mit 34 Mio Euro um 9,7 Mio Euro über dem Vorjahr 2008; dies entspricht einer Umsatzrendite von 11,6%. Vorstandssprecher Karsten Schmidt (Foto) führt dies auf „vorausschauendes Kostenmanagement, ein starkes Weihnachtsgeschäft und erhebliche nicht-operative Sondereffekten“ zurück – besonders Marketingbudgets und Warenbestände seien heruntergefahren worden.
  • Buch: Trotz der hohen Wachstumsraten durch Sondereditionen im Jubiläumsjahr 2008 konnte Ravensburger im Kinder- und Jugendbuchbereich den Umsatz leicht um 0,5% auf 61,7 Mio Euro erhöhen.
  • Stärkstes Segment (10,1% Umsatz-Plus): das Kinder- und Jugendsachbuch (u.a. die Sachbuchreihe „Wieso?Weshalb?Warum?“)
  • Spiele: Dem stabilen Geschäft im Inland und einigen europäischen Ländern stehen Umsatzverluste im Spielwarenbereich in Spanien, England, der Schweiz und in Osteuropa entgegen.
  • Im Ausland, wo Ravensburger rund die Hälfte seiner Umsätze einspielt,  verzeichnete die Firma bei den Spielen bis September ein Umsatz-Minus von 7%; im 4. Quartal konnte das Unternehmen jedoch wieder ein Plus von 5% erzielen.
  • Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand mit einer stabilen Umsatzentwicklung; beim Ergebnis erwarte man jedoch einen Rückgang durch steigende Rohstoffpreise und durch Marketingbudgets, die nach den Sparmaßnahmen wieder erhöht würden.

Kommentare

1 Kommentar zu "Fortschritt im Rückwärtsgang"

  1. Da diese Zahlen den gerade in den USA starken Anteil der Self-Publisher bei eBooks vollkommen ausklammern, sind sie nicht aussagekräftig im Bezug auf die Gesamtentwicklung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse