Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Schock nach Nebenkostenabrechnung harter Wi

Der harte und lange Winter, gestiegene Energiepreise, Müll- und Abwassergebühren haben dazu geführt, dass die Vermieter in Deutschland für ihre Mieter kräftig in Vorleistung gehen müssen. Denn zunächst zahlt der Vermieter diese Kosten. Sind die Betriebskostenvorauszahlungen, die der Mieter an den Vermieter leistet, zu niedrig dann bekommt der Vermieter seine für den Mieter geleisteten Vorschüsse frühestens mit der Nebenkostenabrechnung zurück. Da niemand einen so harten Winter erwartet hat, decken die Vorauszahlungen der Mieter die tatsächlichen Kosten für Heizung, Warmwasser und Winterdienst in den meisten Fällen nicht. Umso wichtiger, dass der Vermieter so bald wie möglich die Nebenkosten abrechnet und sich genau darüber informiert, welche Nebenkosten abgerechnet werden können.

Grundsätzlich setzen sich Nebenkosten aus allen Ausgaben zusammen, die dem Vermieter durch die Vermietung entstehen. Davon ausgenommen sind Instandhaltungs- und Verwaltungskosten.

Heizung und Warmwasser verbrauchsabhängig abrechnen Kosten für die Heizung und Warmwasser müssen verbrauchsabhängig berechnet werden. Die anderen Betriebskosten werden nach einem Verteilerschlüssel auf die Mieter umgelegt. Zum Beispiel nach der Wohnfläche. Die Verteilung nach Personenzahl, Anzahl der Wohneinheiten, Miteigentumsanteilen ist ebenfalls möglich.

Die Umlagen sind unabhängig von der tatsächlichen Nutzung. Wer den Antennenanschluss nicht nutzt, muss dennoch dafür zahlen. Auch die Bewohner des Erdgeschosses müssen sich an den Kosten des Fahrstuhls beteiligen, wenn es im Mietvertrag vereinbart ist.

Der Vermieter ist verpflichtet, dem Mieter Einsicht in die Abrechnungsunterlagen zu gewähren.

Tipps für Vermieter Schlag auf Schlag

Viele weitere wichtige Hinweise und Tipps zur Nebenkostenabrechnung gibt der Fachbuchautor und Vermieter-Ratgeber Thomas Trepnau in seinem Buch „Rechne mit Deinem Mieter ab – Betriebskosten, die zweite Miete“.

Außerdem von Thomas Trepnau in der Reihe seiner Vermieter-Ratgeber erschienen:

„Das Geheimnis der feuchten Wand, Mietminderung“ und

„Mehr Moneten mit Mieterhöhung“.

Erhältlich im Buchhandel, bei allen bekannten Online-Buchhändlern und auf der Homepage des Autors.

V.i.S.d.P. und Ihr Ansprechpartner:

Thomas Trepnau

Postfach 101028

93010 Regensburg

E-Mail: info@trepnau.net

http://www.trepnau.net

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schock nach Nebenkostenabrechnung harter Wi"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten