Der Bruch zwischen Giganten

Wer kennt sie nicht, fragt die „Welt“, die guten Vorsätze, die man sich am Beginn des neuen Jahres aufbürdet: Alles soll anders und besser werden. So halte es auch Martin Walser, der in seinen „Tagebücher 1974–1978“ zu Beginn eine Figur entwerfe, in der sich sein eigenes Problem spiegelt: Dabei sein und geliebt werden und zugleich dagegen sein, Einverständnis wünschen und Widerspruch erheben, gerade noch in Empfindsamkeit schwelgend und schon in Ruppigkeit übergehend, warmes Herz und scharfe Kante – zwischen diesen Polen bewege sich der Autor Walser, bewegten sich seine Figuren. Im Zentrum der Tagebücher stehe ein traumatisches Erlebnis 1976, bei dem sich Walser nach Erscheinen seines Romans „Jenseits der Liebe“ mit Kritikergigant Marcel Reich-Ranicki überwarf.


Martin Walser: Leben und Schreiben. Tagebücher 1974–1978. Rowohlt Verlag, 24,95 Euro
welt.de, „SZ“ (S. 40)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse



Belletristik


Julian Barnes: Nichts, was man fürchten müsste. Verlag Kiepenheuer & Witsch, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 35)

Jasper Fforde: Irgendwo ganz anders. Roman. dtv, 14,90 Euro
tagesspiegel.de

Georgi Gospodinov: Kleines morgendliches Verbrechen. Gedichte. Literaturverlag Droschl, 18 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Georg Klein: Roman unserer Kindheit. Roman. Rowohlt Verlag, 22,95 Euro
„SZ“ (S. 33)
fr-online.de

Nicol Ljubic: Meeresstille. Hoffmann und Campe, 17 Euro
„SZ“ (s. 38)

Kristof Magnusson: Das war ich nicht. Roman. Verlag Antje Kunstmann, 20,50 Euro
„SZ“ (S. 36)

Janet Malcolm: Tschechow lesen. Eine literarische Reise. Berlin Verlag, 19,90 Euro
„SZ“ (S. 36)

Shahriar Mandanipur: Eine iranische Liebesgeschichte zensieren. Unionsverlag, 19,90 Euro
nzz.ch

Clemens Meyer: Gewalten. Ein Tagebuch. S. Fischer Verlag, 16,95 Euro
„SZ“ (S. 39)

Juan José Millás: Meine Straße war die Welt. S. Fischer Verlag, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Klaus Modick: Krumme Touren. Geschichten. Eichborn Verlag, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Toni Morrison: Gnade. Roman, Rowohlt Verlag, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 34)
Richard Obermayr: Das Fenster. Roman. Jung und Jung Verlag, 22 Euro
„FAZ“ (S. 32)

Kathrin Röggla: die alarmbereiten. S. Fischer Verlag, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 38)

Jacques Roubaud: Der verwilderte Park. Klaus Wagenbach Verlag, 15,90 Euro
„SZ“ (S. 39)

Hans Joachim Schädlich: Kokoschkins Reise. Rowohlt-Verlag, 17,95 Euro
nzz.ch

Susan Sontag: Wiedergeboren. Tagebücher 1947–1963. Hanser Verlag, 24,90 Euro
„SZ“ (S. 37)

Benjamin Stuckrad-Barre: Auch Deutsche unter den Opfern. Kiepenheuer & Witsch, 14,95 Euro
spiegel.de

Sachbuch


Christoph Antweiler: Heimat Mensch: Was uns alle verbindet. Murmann Verlag, 18 Euro
fr-online.de

Michael Baur/Steve Baur (Hg.): Die Beatles und die Philosophie. Tropen Verlag, 19,90 Euro
„SZ“ (S. 43)

Sarah Blaffer Hrdy: Mütter und andere. Wie die Evolution uns zu sozialen Wesen gemacht hat. Berlin Verlag, 28 Euro
„SZ“ (S. 44)

Barbara Demick: Die Kinogänger von Chongjin. Droemer Knaur, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 46)

Michel Foucault: Die Regierung des Selbst und der anderen. Ders.: Der Mut zur Wahrheit. Die Regierung des Selbst und der anderen II. Suhrkamp Verlag, 45 bzw. 39,80 Euro
„SZ“ (S. 43)

Martin Geck: Robert Schuhmann. Mensch und Musiker der Romantik. Siedler Verlag, 22,95 Euro
„SZ“ (S. 44)

Peter Gülke: Robert Schuhmann. Glück und Elend der Romantik. Zsolnay Verlag, 21,50 Euro
„SZ“ (S. 44)

Wolfgang Kemp: Foreign Affairs. Die Abenteuer einiger Engländer in Deutschland 1900–1947. Carl Hanser Verlag, 24,90 Euro
„SZ“ (S. 42)

Miriam Meckel: Brief an mein Leben: Erfahrungen mit einem Burnout. Rowohlt, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 41)

Mischa Meier/Steffen Patzold: August 410 – Ein Kampf in Rom. Klett-Cotta Verlag, 19,90 Euro
„SZ“ (S. 45)

Erik Orsenna: Die Zukunft des Wassers – Eine Reise um unsere Welt. C.H. Beck, 21,95 Euro
„SZ“ (S. 14)

Kathrin Passig/Aleks Scholz: Verirren. Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene. Rowohlt Berlin Verlag, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 42)

Helmut Schmidt/Fritz Stern: Unser Jahrhundert. Ein Gespräch. Verlag C. H. Beck, 21,95 Euro
tagesspiegel.de

Robert Skidelsky: Die Rückkehr des Meisters – Keynes für das 21. Jahrhundert. Kunstmann Verlag, 19,90 Euro
„SZ“ (S. 45)

Steve Turner: The Beatles: A Hard Day’s Write. Die Storys zu allen Songs. Edel, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 43)

Ludger Volmer: Die Grünen. Von der Protestbewegung zur etablierten Partei – eine Bilanz. C. Bertelsmann Verlag, 24,95 Euro
„SZ“ (S. 46)

Reisebücher

Carmen Rohrbach: Im Reich von Isis und Osiris. Eine Nilreise von Abu Simbel bis Alexandria. Malik Verlag, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 48)

Annemarie Schwarzenbach: Orientreisen. Reportagen aus der Fremde. Edition Ebersbach, 19,80 Euro
„SZ“ (S. 48)

Helge Timmerberg: Der Jesus vom Sexshop. Stories von unterwegs. Rowohlt Verlag, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 48)

Fotobücher

Jörg Bräuer: Mallorca. The Nature of Things, Rupa Publishing, 29,80 Euro
spiegel.de

Comic

Scott Snyder/Stephen King/Rafael Albuquereque (Illustration): American Vampire Vol. 1. Vertigo, 15,99 Euro
tagesspiegel.de

Hörbuch

Hermann Broch: Die Schlafwandler. Der Hörverlag, 49 Euro
„SZ“ (S. 47)

Gilian Flynn: Finstere Orte. Der Hörverlag, 21,95 Euro
„SZ“ (S. 47)

Andreas Winkelmann: Hänschen Klein. Audio Media, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 47)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Bruch zwischen Giganten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften