Im Visier der Stasi

In der „Zeit“ spricht Christof Siemes mit dem Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass über dessen jahrelange Bespitzelung durch die Stasi. Anlass ist das Buch „Günter Grass im Visier – Die Stasi-Akte“, für das der Journalist Kai Schlüter mehr als 2000 Seiten Überwachungsdokumente ausgewertet und mit Zeitzeugen gesprochen hat. Die „Zeit“ druckt zudem Auszüge aus den Akten.

Grass im Interview: „Es ist schon interessant zu sehen: In der Zeit, als ich bespitzelt wurde und als einer der Hauptfeinde der DDR galt, hat man mich in regelmäßigen Abständen in Westdeutschland aufgefordert, ich solle doch, so hieß es, „nach drüben“ gehen. Nicht nur von der Springer-Presse wurde ich wie ein verkappter Kommunist behandelt. Nachdem ich mir die mehr als 2000 Stasiseiten zu Gemüte geführt habe, wünschte ich mir nun, Einsicht zu erhalten in all das Material, das der Bundesnachrichtendienst über mich gesammelt hat.“ Für eine Ergänzung einer gesamtdeutschen Sicht wäre die Möglichkeit der Einsicht, so Grass, „erleuchtend“. Das Material ist bislang gesperrt.

„Zeit“ (S. 40, 41)
Weitere Berichte zum Thema:
tagesspiegel.de, spiegel.de

BÜCHER & AUTOREN

Laurent Binet: Der Schriftsteller erhält in Paris den „kleine Goncourt“. Sein Roman „HHhH“ handelt von Reinhard Heydrich, dem „Schlächter von Prag“.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

Arno Geiger: Mit seinem Roman „Alles über Sally“ führt der Autor im März die Kritiker-Bestenliste des Südwestrundfunks (SWR) an.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 36)

Nino Haratischwili (Georgien) und Abbas Khider (Irak): Die Nachwuchsautoren erhalten jeweils den mit 7000 Euro dotierten Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis der Robert Bosch Stiftung.
fr-online.de

Wladimir Kaminer: Der Schriftsteller erzählt von seiner Flucht aus einem sowjetischen Militärgefängnis.
„Zeit Magazin“ (S. 46)

Ryszard Kapuscinki: Bartholomäus Grill würdigt die polnische Reporterlegende, der ein ungenauer Umgang mit der Wahrheit vorgeworfen wird, als „modernen Herodot“.
„Zeit“ (Seite 39)

Abduh Khal: Der Schriftstellers aus Saudi-Arabien erhält in Abu Dhabi am Rande der diesjährigen Buchmesse für seinen Roman „Sie sprüht Funken“ den arabischen Booker-Preis. Der Preis wird von der Booker Prize Foundation und der Emirate Foundation gestiftet und ist mit 50 000 US Dollar dotiert.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Anne Weber: Ein Porträt der Autorin, die mit ihrem Roman „Luft und Liebe“ für den Leipziger Buchpreis nominiert ist.
welt.de

Liao Yiwu: Die „Frankfurter Rundschau“ spricht mit dem chinesischen Schriftsteller über seine Arbeit.
fr-online.de

Reiseberichte: Zehn Schriftsteller erzählen in einer Sonderbeilage zur „Zeit“ von der „Reise meines Lebens“, u.a. Peter Stamm, Sibylle Lewitscharoff, Wilhelm Genazino und Anna-Katharina Hahn.
„Zeit Reise“

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Dem deutschen Einzelhandel droht ein weiteres Jahr ohne Wachstum. Im Januar stagnierte der Umsatz auf dem Niveau des Vormonats, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Branche kämpft vor allem mit der steigenden Arbeitslosigkeit.
tagesspiegel.de

Musikmarkt: Die Musikindustrie leidet darunter, dass Internetnutzer Lieder illegal herunterladen. Auf dem Branchentreff in Hannover werden jetzt neue Geschäftsmodelle diskutiert.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 23)

Axel Springer: Das Medienhaus erweitert seine Bezahlangebote auf das Mobilportal von bild.de.
welt.de

Leo Kirch: Der 83-jährige Unternehmer prozessiert weiter gegen die Deutsche Bank, weil er überzeugt ist, dass sie schuld an der Pleite seiner Mediengruppe ist. Die Vergleichsgespräche zwischen den Parteien sind gescheitert, hieß es in Kirch-Kreisen. Man sei offen in die Verhandlungen gegangen, was leider nicht für die Gegenseite gegolten habe.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 20)

SZENE

Buchhandel in China: Ein Porträt der nach Walter Benjamin benannten Buchhandlung „Einbahnstraße“, die getreu ihrem Motto „We read the World“ in einer Pekinger Mall betrieben wird.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im Visier der Stasi"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften