Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Abschied nach einem Jahr

Die Kette der Negativschlagzeilen von Borders in den USA reißt nicht ab. Nach dem miesen Weihnachtsgeschäft und der angeblich schlechten Zahlungsmoral folgt jetzt der Abschied des Chefs. Nur ein Jahr nach seinem Antritt als CEO nimmt Ron Marshall seinen Hut. Michael J. Edwards, Chief Merchandising Officer, übernimmt laut „New York Times“ kommissarisch die Firmenführung.

Marshall hatte den Posten im Januar 2009 von George Jones übernommen. Doch seine Sanierung wollte nicht so recht Fortschritte machen. Zum 1. August 2009 legte Marshall eine ernüchternde Zwischenbilanz vor: 1,28 Mrd Dollar Umsatz bedeuteten ein Minus von 17,7%.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied nach einem Jahr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten