Epidemische Ausmaße

Die englischsprachige Ausgabe der „Verblendung“ von Stieg Larsson wurde 1732-mal innerhalb von drei Monaten illegal aus dem Internet heruntergeladen, „Ein amerikanischer Traum“ von Barack Obama 2850-mal und „Illuminati“ von Dan Brown 8177-mal. Das hat das US-amerikanische Unternehmen Attributor, ein Entwickler von Anti-Piraterie-Software, in einer Stichprobe gezählt und hochgerechnet. Demnach erreicht der Wert illegaler Buch-Downloads die Größenordnung von 2,8 Mrd Dollar, also fast 10% der amerikanischen Buchumsätze. Eckpunkte der Studie:

  • Von Oktober bis Dezember 2009 beobachtete die Technologie-Firma 25 Piraterieseiten im Internet.
  • Die 9 Mio illegalen Kopien von 913 repräsentativ ausgewählten Büchern wurden anteilig auf den Gesamtmarkt hochgerechnet.
  • Mit Preisen von amazon.com wurde der Marktwert der Bücher ermittelt.
    Wie viele der heruntergeladenen E-Books ohne die Möglichkeit der Piraterie tatsächlich auch als Printausgabe gekauft worden wären, können die Macher der Studie zwar nicht beantworten. Auch bleibt die Herkunft der Raubkopierer und die Zahl etwa der Europäer, die sich mit Originalliteratur eingedeckt haben offen. Die Rechnung will aber die Größenordnung des potenziellen Verlusts der amerikanischen Buchbranche benennen.

Für Tom Allen, den Geschäftsführer des amerikanischen Verlegerverbandes, hat die Untersuchung eine große Aussagekraft. „Die neue Studie bestätigt, dass Buchpiraterie im Internet epidemische Größenverhältnisse erreicht hat“, wird er in der „Washington Post“ zitiert.

aus buchreport.express 3/2010

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Epidemische Ausmaße"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau