Das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten

„The same procedure as every year“ – kurz vor Silvester legt der weltweite Online-Primus Amazon seine Karten zum Weihnachtsgeschäft auf den Tisch. In den vergangenen Jahren stets mit einigen Trümpfen, die weltweit für Schlagzeilen sorgen, in diesem Jahr mit besonderem Schwerpunkt auf das digitale Geschäft. Worauf die Wettbewerber wenige Tage später – in der Regel kleinlauter – folgen.

Bei den lauten Trommelschlägen des Marktführers gehen die Signale der Wettbewerber leicht unter – obwohl auch diese für die vergangene Fest-Saison äußerst positiv ausfallen:

  • Die Verlagsgruppe Weltbild hat nach eigenen Angaben in allen Vertriebswegen (Filialen, im Internet und via Katalog) ein gutes Weihnachtsgeschäft mit Umsätzen über dem Vorjahr erzielt.
  • Auf der Online-Schiene sei das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten erreicht worden: Der Shop habe im Dezember über 50% mehr Bestellungen als im Vorjahr verzeichnet. „Mit dem richtigen Gespür für gute Bücher und innovativen Geschenken zu attraktiven Preisen haben wir den Geschmack der Leserinnen und Leser getroffen“, freut sich Weltbild-Online-Chef Klaus Driever. „Erkennbar ist auch, dass die Kundinnen und Kunden den Service eines Multichannel-Anbieters schätzen.“
  • Wachstumstreiber im Weihnachtsgeschäft seien Romane, Geschenke, Kalender und Spielwaren gewesen, darunter die „Bis(s)“-Bestseller von Stephenie Meyer, „Die Tore der Welt“ von Ken Follett, kunsthandwerkliche Geschenke, Markenspielwaren zum Beispiel von Lego und Ravensburger und der Weltbild E-Book-Reader Cybook Opus.
  • Gleiches Bild bei Konzern-Schwester buecher.de: „Wir sind mit dem Verlauf des Weihnachtsgeschäfts mehr als zufrieden“, erklärt Shop-Chef Gerd Robertz. Im Dezember sei der Umsatz um 30% gesteigert worden.
  • Getragen worden sei das gute Weihnachtsgeschäft von starken Belletristik-Titeln à la „Das verlorene Symbol“, „Atemschaukel“ (Herta Müller) und „Limit“ (Frank Schätzing).
  • Im E-Book-Bereich sei man von hohen Zuwachsraten überrascht worden. „E-Books trugen erstmals signifikant zu unserem Weihnachts- und Nach-Weihnachtsgeschäft bei“, rekapituliert Robertz.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten