E-Book-Absatz wächst dreistellig

Auch wenn der weltgrößte Publikumsverlag das laufende Jahr noch nicht abschließend bilanziert hat – ein positiver Trend zeichnet sich bei Random House dennoch bereits heute ab. In einem Brief an die Belegschaft schreibt CEO Markus Dohle (Fotomontage: buchreport.de) von einer im Vorjahresvergleich verbesserten Rendite für 2009.

Zwar sei das Jahr wegen „interner und externer Herausforderungen“ schwierig gewesen: Rezession, Preiskriege, interne Restrukturierung, Probleme beim digitalen Vertrieb. Dennoch werde die Rendite im laufenden Jahr besser ausfallen als 2008, zitiert „Publisher’s Weekly“ aus dem Schreiben.

In einem ganzen Absatz widme sich Dohle dem digitalen Vertrieb. Die E-Book-Absätze seien in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland dreistellig gewachsen. „Die digitale Zukunft von Random House ist ein Kernfokus der Strategie unseres gesamten Konzerns. Die Branche anzuführen und durch digitales Publizieren Marktanteile hinzuzugewinnen, sind die wichtigsten Ziele unserer digitalen Strategie.“

Laut „Publisher’s Weekly“ hat auch Carolyn Reidy, Chefin bei  Simon & Schuster, in ihrem Rundschreiben an die Mitarbeiter zuletzt das digitale Geschäft in den Mittelpunkt gerückt.

publishersweekly.com, mediabistro.com

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "E-Book-Absatz wächst dreistellig"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften