Im Fadenkreuz der Geheimdienste

Wichtigstes Branchenthema in der Presse ist heute wieder die Verleihung des Literaturnobelpreises an Herta Müller. Die Auszeichnung habe zwar die Heimatregion der Autorin stark in den Blickpunkt des öffentlichen Interesses gerückt, analysiert der Historiker Georg Herbstritt in der „Welt“. Die Geschichte der Verfolgung von Müller und ihren rumäniendeutschen Schriftstellerfreunden in Deutschland sei aber weitgehend unbeachtet geblieben. Herbstritt stellt dar, wie das DDR-Ministerium für Staatssicherheit (MfS) im geteilten Berlin begonnen habe, seine Methoden gegen die Autoren anzuwenden, und wie sich die Autoren im Fadenkreuz der kommunistischen Geheimdienste befanden.

Der Literaturnobelpreis, urteilt Herbstritt, dürfe auch als Auszeichnung der unbeugsamen Haltung von Herta Müller und ihren Schriftstellerkollegen verstanden werden.

In der „Zeit“ blickt Iris Radisch noch einmal auf die Nobelpreis-Rede der Autorin.

welt.de, „Zeit“ (S. 49)

BÜCHER & AUTOREN

Nicholas Baker: Der amerikanische Romanautor und Essayist schreibt in der „Frankfurter Rundschau“ über den Internet-Giganten Google und das Buch „Googled. The End of the World as We Know It“ von Ken Auletta (Penguin Press).
fr-online.de

Emine Sevgi Özdamar: Die türkischstämmige Schriftstellerin wird mit der Carl-Zuckmayer-Medaille 2010 des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 36)

ONLINE

Ebay: Händler, die ihre Waren im Internetauktionshaus Ebay anbieten, müssen ihre Kunden angemessen über die Rechtslage aufklären. Wie der Bundesgerichtshof (BGH) urteilte, müssen Käufer bei der Waren-Rückgabe keinen Wertersatz leisten.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 25), „Handelsblatt“ (S. 26)

Zeitung für’s iPhone: Springer verkauft ab sofort Inhalte von „Bild“ und „Die Welt“ auf dem Apple-Mobiltelefon iPhone. Der Verlag hat dafür Applikationen (Apps) entwickelt, die sich die iPhone-Nutzer aus dem App-Store von Apple herunterladen können.
fr-online.de, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 18), „Süddeutsche Zeitung“ (S. 17), „Handelsblatt“ (S. 29)

Google: Der Suchmaschinenkonzern erprobt unter dem Namen „Living Stories“ eine neue Nachrichtenpräsentation. News zu einem bestimmten Thema werden dabei in einer Art Dossier gebündelt, in dem die Nutzer Aktualisierungen in Echtzeit verfolgen können.
taz.de, „Süddeutsche Zeitung“ (S. 17)

MEDIEN & MÄRKTE

Burda: Verleger Hubert Burda hat seine Nachfolge geregelt: Ab dem 1. Januar 2010 übernimmt Finanzvorstand Paul-Bernhard Kallen das Amt des Vorstandsvorsitzenden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 20)

Spiegel-Verlag will angesichts der stark sinkenden Anzeigenerlöse sein Geschäftsmodell ändern und künftig sein Geld vor allem über den Vertrieb verdienen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 39)

SZENE

Modernes Theater: Neuerscheinungen zu den Werken von Klaus M. Grüber, Robert Lepage, Thomas Bernhard und Thomas Oberender.
tagesspiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im Fadenkreuz der Geheimdienste"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.