Bild, Barbusige und Bücher

Bei aller Kritik am oft wankenden Leuchtturmprojekt des Börsenvereins: Dass die Libreka-Portalisten es geschafft haben, die Plattform mit einem Gewinnspiel prominent auf die erste Seite der „Bild“-Zeitung (unten, hervorgehoben von buchreport.de) zu bringen, ist ein Coup. Gemeinsam mit dem Boulevard-Blatt verlost die MVB 100 E-Reader im Wert von insgesamt 32.000 Euro. Hier der Bild-Online-Artikel.

Direkt neben dem barbusigen Seite-1-Mädchen wird die Verlosung von 100 Hanvon N518-Lesegeräten (à 279 Euro) angekündigt; auf dem Gerät seien drei Libreka-Bücher vorinstalliert: Herta Müllers „Atemschaukel“ (Carl Hanser Verlag), Judith Gillies’ „Unsere Nullerjahre“ (Eichborn) und „WISO: Meine Rechte im Job“ (Campus).

Schön auch die Preisfrage:
„Was ist ein E-Reader?
a) elektronisches Lesegerät
b) elektrisches Fahrrad“

Ohne Frage dürfte dieses Gewinnspiel die bisher vielleicht stärkste Marketingaktion für E-Books sein. Eine Frage bleibt dennoch: Sind die „Bild“-Leser die Zielgruppe von E-Books?

Kommentare

1 Kommentar zu "Bild, Barbusige und Bücher"

  1. Man mag zu BILD stehen, wie man mag. Unter Marketing-Gesichtspunkten (Reichweite) ist das Gewinnspiel eine gelungene Aktion. Ob damit die Zielgruppe erreicht wird, bezweifle ich auch (siehe Artikel).
    Beste Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften