Weihnachtsgeschäft bleibt untertourig

Vor einem Jahr gab es eine Vorahnung des furiosen Finales: Der Sortimentsbuchhandel legte in der „Nikolauswoche“ 2008 auf die bereits gute Basis von 2007 noch einmal satte 5,6% drauf. Dieses Plus wurde in diesem Jahr wieder aufgefressen. Der vom buchreport-Umsatztrend gemessene Umsatzrückgang beträgt 6%.

Bei den Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte für den stationären Sortimentsbuchhandel. Gut geschlagen hat sich gegen den Gesamttrend die Belletristik.

Eine ausführliche Analyse folgt im buchreport.express 50/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weihnachtsgeschäft bleibt untertourig"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017