Bekenntnisse der Generalsekretärin Andrea N.

Der „Spiegel“ hat die Bekenntnisse der neuen SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles gelesen und kommt zu dem Schluss, dass es dem Buch nicht zum Vorteil gereicht, dass diese es vermutlich selbst geschrieben habe. Nahles sei eine klassische Parteifunktionärin, was verheerende Folgen für das Medium habe, in dem sie sich verständlich machen wolle. Das Buch sei in jener „trostlos verbarrikadierten Politikersprache“ verfasst, die auch die „Wahlkamp-Suppentüte“ speist. Was immer die Literaturwissenschaftlerin Nahles gelesen habe, um ihre Prüfung zum Magister Arte zu bestehen, es habe sich nicht glücklich ausgewirkt. Was Nahles von sich selbst mitteilt, stehe immer im Dienst der Sache – des beschworenen Neuanfangs der SPD.

Andrea Nahles: Frau, gläubig, links. Was mir wichtig ist. Pattloch, 16,95 Euro
„Spiegel“ (S. 151)


NACHGELESEN – Bücher in der Presse



Belletristik


Maxim Biller: Der gebrauchte Jude. Ein Selbstporträt. Kiepenheuer &Witsch, 16,95 Euro
tagesspiegel.de

Leif Randt: Leuchtspielhaus. Berliner Taschenbuch Verlag, 8,90 Euro
tagesspiegel.de

Jannis Ritsos: Martyríes – Zeugenaussagen. Drei Gedichtreihen. Elfenbein Verlag, 24 Euro
„FAZ“ (S. 28)

Jannis Ritsos: Monovassía. Gedichte. Suhrkamp Verlag, 11,80 Euro
„FAZ“ (S. 28)

Edward St Aubyn: Muttermilch. Dumont Literatur und Kunst Verlag, 19,95 Euro
„Spiegel“ (S. 132)

Sachbuch


Bärbel Beinhauer-Köhler/Claus Leggewie: Moscheen in Deutschland. Religiöse Heimat und gesellschaftliche Herausforderung. C. H. Beck, 12,95 Euro
„SZ“ (S. 16)

Philipp Blom: Der taumelnde Kontinent. Hanser Belletristik, 25,90 Euro
„Spiegel“ (S. 152)

Hannes Böhringer/Hans Hansen/Axel Kufus: einfach. Merve Verlag, 10 Euro
„FAZ“ (S. 28)

Matthias Georgi: Heuschrecken, Erdbeben und Kometen. Naturkatastrophen und Naturwissenschaften in der englischen Öffentlichkeit des 18. Jahrhunderts. August Dreesbach Verlag, 17,50 Euro
„FAZ“ (S. 28)

Barney Hoskyns: Tom Waits – Ein Leben am Straßenrand. Wilhelm Heyne Verlag, 24,95 Euro
„FAZ“ (S. 28)

Marc Hujer: Arnold Schwarzenegger. Die Biographie. DVA, 19,95 Euro
„SZ“ (S. 16)

Jürgen Leonhardt: Latein. Geschichte einer Weltsprache. Verlag C. H. Beck, 24,90 Euro
„SZ“ (S. 14)

Henning Scherf: Gemeinsam statt einsam. Meine Erfahrung für die Zukunft. Herder Verlag, 18,95 Euro
„SZ“ (S. 16)

Jonathan D. Spence: Die Rückkehr zum Drachenberg. Ein Exzentriker im China des 17. Jahrhunderts. Carl Hanser Verlag, 21,50 Euro
„FAZ“ (S. 28)

Bildband

Jon Savage/Terence Pepper: Beatles to Bowie – The London 60s. Schirmer/Mosel, 46 Euro
„SZ“ (S. 14)

Comic

Ed Brubaker/Sean Phillips: Incognito – Stunde der Wahrheit. Panini, 19,95 Euro
spiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bekenntnisse der Generalsekretärin Andrea N."

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX