Verhaltener Start in den Weihnachtsrummel


Der Start in die Zeit der vollen Einkaufstüten verlief verhalten. Am ersten Adventssamstag wurden die Umsatzziele zumeist nicht erreicht, auch nicht in den USA, die als Trendbarometer gelten. Dennoch bleibt der Einzelhandel optimistisch. Und das „Handelsblatt“ zeigt, in welchen Ländern die Kassen des Handels klingeln. Bundesweit rechnet der HDE mit einem leichten Umsatzrückgang im Weihnachtsgeschäft. Im Gesamtjahr werde sich beim Einzelhandel der Rückgang auf 2,0% belaufen.

Zufrieden zeigte sich am Sonntag HDE-Sprecher Hubertus Pellengahr mit dem ersten Adventswochenende. Allerdings habe „der letzte Kick“ sicher noch gefehlt. Viele Händler gingen in einer Trendumfrage davon aus, dass das Weihnachtsgeschäft in den kommenden Wochen noch zulegt. Auch die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) geht in diesem Jahr von einem stabilen Weihnachtsgeschäft aus. Die Erwartungen seien gut, weil viele Firmen Weihnachtsgeld angekündigt hätten und die Preise im Einzelhandel niedrig seien.
„FAZ“ (S. 11/14), „SZ“ (S. 20), „FTD“ (S. 14), „Handelsblatt“ (S. 18/19), tagessspiegel.de

VERLAGE


Zeitbild Verlag: Der kleine Verlag publiziert aktuelle Themen aus Politik, Umwelt und Gesundheit bevorzugt für Schulen und andere Bildungseinrichtungen, anerkannt von den Kultusministerien der Länder, und muss in seinen Publikationen deshalb auf Werbung gänzlich verzichten.
„FAZ“ (S. 19)

BÜCHER & AUTOREN


Lateinamerikanische Schriftsteller: Lateinamerika macht mit neuen Autoren auf sich aufmerksam. 200 Jahre nach der politischen Unabhängigkeit müssen sie sich dreimal selbst befreien: von den Übervätern des literarischen Booms, vom spanischen Verlagsimperialismus und vom Klischee tropischer Opulenz.
nzz.ch

David Peace: Der britische Autor im Gespräch mit der „Frankfurter Rundschau“ über Kriminal- und andere Literatur und warum er nicht über die Gegenwart schreibt.
fr-online.de

ONLINE


Online-Portale: Anbieter von Reisebewertungen wie Holidaycheck oder Tripadvisor locken Reisende und boomen mit hohen zweistelligen Zuwachsraten. Im Hintergrund stehen Reiseverkäufer wie Expedia, aber auch Medienkonzerne wie Burda.
„Handelsblatt“ (S. 34)

Vergütungsmodelle: Der Rechteverwerter Gema und die Video-Plattform Youtube finden bisher keine Lösung in ihrem Streit um die Bezahlung von Musikvideos.
tagesspiegel.de

MEDIEN & MÄRKTE


Smartphones: Anwendungen auf dem iPhone sind ein lukratives Geschäft. Die Zulassungspraxis durch Apple steht in der Kritik. In Zukunft werden gängige Printtitel standardmäßig auch auf dem iPhone lesbar sein.
„FTD“ (S. 8)

Einzelhandel: Markenartikler leiden besonders unter der Kaufzurückhaltung der Konsumenten. No-Names versprechen dem Handel kräftige Rendite. Beim Direktverkauf umgehen die Hersteller den Handel.
„Handelsblatt“ (S. 32/33)

SZENE


Migration als Heimat: Zahlreich sind unter den deutschsprachigen Schriftstellern die Migranten. Sie stellen keine exotische Randgruppe in der deutschen Literatur dar, vielmehr wächst sie mit ihnen ins Weltliterarische hinein.
nzz.ch

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verhaltener Start in den Weihnachtsrummel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften