Testfall für Konsensfähigkeit

Der Bildungsverlag Eins hat den Schwarzen Peter abgegeben. Die Schulbuchmacher aus Troisdorf hatten offensichtlich keine Lust, dem Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins zum erhofften Urteil über die Frage zu verhelfen, wann Konditionen für den Buchhandel „angemessen“ im Sinne des § 6 des Preisbindungsgesetzes sind.

Allerdings hat der Verband sich ohnehin nicht nur auf die Weisheit der Richter verlassen: Am Freitag kam zum zweiten Mal eine Arbeitsgruppe des Sortimenter-Ausschusses zusammen, die den unbestimmten Rechtsbegriff mit Leben füllen will. Sie soll Wünsche formulieren, die dann in den kommenden Monaten mit dem Verleger-Ausschuss abgestimmt werden. Im Frühjahr möchte der Verband den Verlagen Leitlinien zur angemessenen Konditionengestaltung in die Hand geben können.

Die gute Nachricht ist jetzt, dass die Sparten des Börsenvereins nicht durch einen Richterspruch eingeschränkt werden auf ihrer Suche nach  Maßstäben zur Interpretation des § 6 PrbG. Das ist allerdings gleichzeitig auch die schlechte Nachricht, denn das Konfliktpotenzial in dieser Frage ist groß, weil auch die Erwartungen vieler kleiner Buchhändler es sind, die unter immer größeren Schwierigkeiten ums Überleben kämpfen. Ihnen wird der Verband vermitteln müssen, dass der gutgemeinte Passus keine Wundertüte sein kann.

Andererseits muss eine Konkretisierung des § 6 der Intention des Gesetzgebers gerecht werden, der gerade den Kleinsortimentern das Leben erleichtern wollte. Diesen Spagat zu schaffen, wird eine echte Herausforderung für die viel beschworene Konsensfähigkeit der Buchbranche sein.

Aus buchreport.express 43/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Testfall für Konsensfähigkeit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr
  • Ersatz für E-Mail, Flurfunk und Konferenzraum  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    3
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    10.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten