Amazon im Aufwind

Wenig Branchenthemen in der Presse heute. Die „Financial Times Deutschland“ beobachtet den Höhenflug des amerikanischen Online-Buchhändlers Amazon, der prächtige Quartalszahlen mit einem Gewinnplus von 62% vorgelegt hat. Damit habe Amazon alle Erwartungen von Experten übertroffen, schreibt die „FTD“ und erklärt: „Ein Grund für die erneute Gewinnsteigerung: Amazons Kindle-Lesegerät für elektronische Bücher war zuletzt der bestverkaufte Artikel des US-Konzerns. Besonders die guten Aussichten für das wichtige Weihnachtsgeschäft beeindruckten die Anleger.“
ftd.de, nytimes.com

VERANSTALTUNGEN

Buchmesse Ruhr: Das deutsch-türkische Literaturfestival findet vom 23. Oktober bis zum 1. November zum fünften Mal im Ruhrgebiet statt. Ehrengast ist der türkische Schriftsteller und Journalist Yüksel Pazarkaya.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 33)

ONLINE

Ebay präsentiert enttäuschende Quartalszahlen. Die wachsende Konkurrenz durch Amazon macht dem Online-Auktionshaus zu schaffen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 15)

Twitter schließt Abkommen mit Google und Microsoft, ihren Suchmaschinen die maximal 140 Zeichen langen Kurznachrichten in Echtzeit zur Verfügung zu stellen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 18)

BÜCHER & AUTOREN

Bernhard Schlink: Der Bestsellerautor und Staatsrechtler will am 15. November in einer Berliner Kirche predigen.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 12)

Martin Walser avanciert in der „Bild“-Zeitung zu „Verlierer des Tages“, weil er wegen fortgesetzten Qualmens aus einem Lokal in Konstanz herausgeflogen ist.
„Bild“ (Seite 1)

José Saramago provoziert wieder: Der Literaturnobelpreisträger bezeichnete bei der Vorstellun g seines neuen Romans die Bibel als Bibel als einem „Handbuch der schlechten Gewohnheiten“ und „Katalog der Grausamkeit“.
„Neue Zürcher Zeitung“ (Seite 50)

SZENE

Literaturhaus Frankfurt: Die bisherige Leiterin Maria Gazetti bleibt dabei, sie gibt ihr Amt zum 30. Juni 2010 auf.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

„Unwort des Jahres“ wird wieder gesucht. Bisher eingegangene Vorschläge: „Beiboot-Lösung“ (Beschönigung von „bad bank“), „betriebsratsverseuchte Mitarbeiter“, „erweiterter Suizid“ (für Amoklauf), „Flüchtlingsbekämpfung“, „Halteprämie“ (für Spitzenmanager unmittelbar vor ihrem Ruhestand).
tagesspiegel.de, welt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amazon im Aufwind"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Bedingt abwehrbereit: Nicht einmal die Großindustrie kann ihre Werte wirksam…  …mehr
  • DesignAgility – eine Toolbox für das Prototyping von Medien  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    15.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Mai - 23. Mai

      Libri.Campus

    2. 23. Mai - 24. Mai

      Jahreshauptversammlung buch.netz (Versandbuchhändler)

    3. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    4. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    5. 2. Juni

      FedCon