Füchse ziehen nach Berlin

Fix & Foxi haben ein neues Zuhause in der Branche gefunden. Lizenzinhaberin Alexandra Kauka, Witwe des Fix & Foxi-Zeichners Rolf Kauka, hat sich mit Comicstars aus Berlin als neuen Verlag der Füchse-Comics geeinigt. Fix & Foxi waren obdachlos, nachdem der Tigerpress-Verlag Anfang Juni 2009 Insolvenz angemeldet hat.

Das Konzept der zweigleisigen Verwertung via Comicstars, am Kiosk und auf digitalem Weg, habe sie sofort angesprochen, erklärt Kauka in einer Pressemitteilung. Comicstars ist ein Joint Venture der Verlagsgruppe Droemer Knaur.

Mit dem Januar-Heft 2010 solle eine inhaltliche Modernisierung starten: Fix, der pfiffige Draufgänger, und Foxi, der ängstlichere Zwillingsbruder, sollen ein bisschen moderner gestylt und in eine spannendere Geschichten verwickelt werden.

Jedes neue Heft werde dann auch digital verfügbar sein (sowie das gesamte Fix & Foxi-Archiv): Jede gekaufte Ausgabe werde auf ein  virtuelles Bücherregal gestellt und könne auf verschiedenen Endgeräten gelesen werden: im Internet als Livebook, auf E-Book-Readern, dem iPhone oder jedem browsergestützten internetfähigen Smartphone.

Zusätzlich sollen alle Fix & Foxi-Ausgaben als eigene iPhone App über den iPhone App Store beziehbar sein. Auch die Sony Playstation Portable wird beliefert werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Füchse ziehen nach Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.