Anlauf für die nächste Hürde

In dem Gesetzgebungsverfahren für ein Schweizer Preisbindungsgesetz („Loi Maitre“) zeichnet sich ein neuer Zeitplan ab: Nachdem die als nächstes zuständige Ständeratskommission für Wettbewerb und Abgaben (WAK-S) im August die Beratungen vertagt hatte (buchreport berichtete), hat sie den vom Nationalrat verabschiedeten Entwurf jetzt auf die Tagesordnung ihrer Sitzung am 15. und 16. Oktober gesetzt.

Damit könnte das Gesetz in der kommenden Wintersession des Ständerats, die vom 23. November bis 11. Dezember terminiert ist, dem Plenum der zweiten schweizerischen Parlamentskammer vorgelegt werden. Voraussetzung ist, dass die Kommission dafür votiert, „auf den Entwurf einzutreten“, d.h. ihn für entscheidungsreif erklärt. Beim Schweizer Buchhändler- und Verlegerverband (SBVV) zweifelt man allerdings nicht daran, dass die Gesetzesvorlage diese Hürde nehmen wird: „Ich sehe keinen Grund, warum der Ständerat nicht darauf eintreten sollte“, meint Geschäftsführer Dani Landolf. Ob der Entwurf dann allerdings glatt das Plenum des Ständerates passieren wird, mag Landolf nicht prognostizieren: Die Stimmung unter den Parlamentariern sei „schwer einzuschätzen“.

Optimistischer zeigt sich der Medienhändler und Preisbindungsrebell Ex Libris. Nach Gesprächen mit Parlamentariern rechnet man in der Unternehmenszentrale der Migros-Tochter damit, dass der Ständerat das Gesetz nicht einfach durchwinken wird. Wahrscheinlich werde die zweite Parlamentskammer stattdessen weitere Untersuchungen über die Bedeutung der Preisbindung für den Buchhandel in Auftrag geben.

aus: buchreport.express 40/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Anlauf für die nächste Hürde"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis