Thorsten in der Schlangengrube

Literaturen“ porträtiert „Amazon-Starkritiker“ Thorsten Wiedau, zweitbeliebtester Hobby-Rezensent beim Online-Shop. Der 40-jährige Vater zweier Söhne verdient sein Geld als Exportleiter eines Nahrungsmittelkonzerns und liest viel auf Reisen. Im Porträt wirkt Wiedau reichlich überheblich: Wer so hoch auf der Leiter stehe, sei einem ungeheuren Druck ausgesetzt, sagt die Nummer zwei. Amazon sei eine „Schlangengrube“, in der „jeder irgendwie nach oben will“.

Der Rang eines Rezensenten, erklärt das Bücher-Magazin, werde aus drei Parametern errechnet: 1. der Anzahl der von ihm geschriebenen Besprechungen, 2. der Zahl der Kundenreaktionen, die eine jede Besprechung als hilfreich oder nicht hilfreich qualifizieren und 3. dem prozentualen Ergebnis dieses Votums. Wiedaus Bilanz habe bis zum 23. August 1801 Rezensionen geschrieben, dafür 19.089 Bewertungen erhalten, die zu 76% positiv ausgefallen seien.

Wiedau selbst schätzt die Zahl der Amazon-Rezensenten auf 750.000. „Die Luft wird immer dünner, je höher man kommt. Als Kritiker hat man keine Freunde – als Kritiker ist man immer allein.“

literaturen.de, amazon.de (Profil von Wiedau)

BÜCHER & AUTOREN

Frankfurter Buchmesse: Der Wirbel um das Reich der Mitte ist unberechtigt, meint Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden – China verändere sich dramatisch.
welt.de

Internationaler Literaturpreis: wird heute im Haus der Kulturen der Welt erstmals verliehen; der „Tagesspiegel“ bringt die Festrede von Ilija Trojanow.
tagesspiegel.de

Dietmar Dath: Als bekennender Marxist fordert der Autor die Entmachtung der Aldi-Brüder (Interview).
welt.de

Reinhard Jirgl: Der Berlin Schriftsteller wird an diesem Mittwoch in Berlin mit dem Lion-Feuchtwanger-Preis der Akademie der Künste ausgezeichnet.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Stieg Larsson: Woher kommt der unerwartete, immer noch wachsende Bucherfolg der düsteren „Millennium“-Trilogie, fragt die „SZ“. Und verweist auf das außergewöhnliche Ermittlerduo Blomkvist & Salander.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 11)

Sarah Palin: Die Hockey-Mum hat ihre Memoiren beendet: „Going Rogue: An American Life” (etwa: „Böse werden. Ein amerikanisches Leben“ – oder wie ist „rogue“ zu verstehen?).
politico.com, newyorker.com

José Antonio Munoz Rojas: Der spanische Dichter ist in der Nacht zum Dienstag, kurz vor seinem 100. Geburtstag, gestorben.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14) 

ONLINE

Youtube/Musik: Warner Music einigt sich mit Videoportal auf eine Beteiligung des Musiklabels an den Erlösen aus Musikvideos.
timesonline.co.uk, „Financial Times Deutschland“ (S. 7)

MEDIEN & MÄRKTE

Lebensmittel: Verbraucher profitieren vom Preiskampf der Discounter.
„Handelsblatt“ (S. 14)

Medien: Die spanische Mediengruppe Prisa stößt 25 Prozent ihrer Buchsparte Santillana ab.
wsj.com

Presse: Die Verleger fordern die Presse-Großhändler zu Fusionen auf und drohen ihnen offenbar zugleich mit Neuverhandlungen der Handelspannenverträge, um Kosten einzusparen.
turi2.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thorsten in der Schlangengrube"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.