Erschütternd und Verstörend

focus.de ist begeistert von Reggie Nadelsons Roman „Kalter Verrat“. Die Geschichte rund um den Polizisten Artie Cohen, der sich um seinen Neffen Billy kümmert und von einer Mordserie beschäftigt wird, sei von einer subtilen Spannung geprägt. Die Geschichte sei frei von gängigen Strickmustern mit einer, in ihrer tragischen Konsequenz, erschütternden und verstörenden Schlussvariante. Reggie Nadelson: Kalter Verrat. Piper Taschenbuch 2009, 12 Euro
focus.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Feng Li: Ein vermeintlicher Herr. Ostasien-Verlag 2009, 24.80 Euro
nzz.ch

Angeles Mastretta: Ehemänner! Erzählungen. Suhrkamp Verlag 2009, 11,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

Rainer Merkel: Lichtjahre entfernt. S. Fischer Verlag 2009, 18,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Terézia Mora: Der einzige Mann auf dem Kontinent. Luchterhand 2009, 21,95 Euro
fr-online.de, fr-online.de 2 (Interview)

Ilma Rakusa: Mehr Meer. Erinnerungspassagen. Literaturverlag Droschl 2009, 23 Euro
nzz.ch

Sachbuch

Georg Brunold (Hrsg.): Nichts als die Welt. Reportagen und Augenzeugenberichte aus 2500 Jahren. Verlag Galiani 2009,  85 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

Eckhart Gillen: Feindliche Brüder? Der Kalte Krieg und die deutsche Kunst 1945-1990. Nicolai Verlag, 39,95 Euro
spiegel.de

Jürgen Otten: Die großen Pianisten der Gegenwart. Henschel Verlag, Berlin 2009, 24,90 Euro
tagesspiegel.de

Jeremy Gaines und Stefan Jäger: Albert Speer & Partner: Ein Manifest für nachhaltige Stadtplanung: Think local, act global. Prestel Verlag 2009, 29,95 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Astrid Vlamynck: Klopfen gegen Liebesleid: Selbstwertgefühl stärken – Attraktivität steigern. Rowohlt 8,95 Euro
taz.de

Munio Weinraub/Amos Gitai: Architektur und Film in Israel.  Edition Minerva 2008, 408 Seiten, 35 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

 
VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Galsan Tschinag- Mongolischer Häuptling und Germanist

In “Eins zu Eins. Der Talk” zu Gast ist Galsan Tschinag, das Stammesoberhaupt der turksprachigen Tuwa. Einen Teil des Jahres verbringt er bei seinem nomadisierenden Stamm im Altai. Er studierte in Leipzig Germanistik und verfasst seine literarischen Arbeiten, vielfach mit Preisen ausgezeichnet, vorwiegend auf Deutsch. 2002 erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Heute um 16.05 auf BR 2

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erschütternd und Verstörend"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX