Der Schuldenberg ruft

In den Verkaufsprozess bei Springer Science + Business Media (Gesamtumsatz 2008: 880 Mio Euro, im buchreport-Ranking der 50 größten Verlage 2008 mit einem Umsatz von 569,3 Mio Euro auf dem deutschsprachigen Markt auf Platz 1) kommt Bewegung. Wie die „Financial Times Deutschland“ berichtet, wollen sich die Eigner Cinven und Candover nun doch komplett vom Wissenschaftsverlag trennen. Bislang war nur ein Verkauf von maximal 49% der Anteile im Gespräch. Hintergrund: Für mögliche Käufer seien die Minderheitsanteile unattraktiv.

Die bisherigen Verkaufsverhandlungen hätten ergeben, dass Interessenten (darunter der schwedische Finanzinvestor EQT, TPG, Apax und ein Konsortium aus Providence und Carlyle) höchstens 380 Millionen Euro für die 49% zu zahlen bereit wären.

Nach Informationen der „FTD“ benötigt Springer SBM dringend frisches Kapital. 2010 und 2011 müssten Schulden in Höhe von 750 Millionen Euro getilgt werden. Dies ist offenbar jedoch nicht durch mangelhaftes Management bei Springer SBM, sondern durch das Regiment der  Private-Equity-Eigner bedingt: Durch mehrere kreditfinanzierte Sonderdividenden an die beiden Finanzinvestoren, so die FTD, sei der Verlagskonzern mit 1,9 Milliarden Euro verschuldet.

Noch im April hatte CEO Derk Haank (Foto: Springer SBM) betont (hier), Cinven und Candover blieben Mehrheitsgesellschafter. Die Finanzlage sei „absolut stabil“, die anfallenden Zinsforderungen könnten aus dem normalen Cashflow heraus problemlos bewältigt werden.

„Financial Times Deutschland“ (S. 7), bloomberg.com, buchreport.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Schuldenberg ruft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare