Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Zur Kasse bitte!

PRESSEMITTEILUNG

September 2009

Zur Kasse bitte! – Strategie-Gipfel der Akademie des Deutschen Buchhandels gibt Überblick über Paid Content-Geschäftsmodelle für Fach- und Special Interest-Verlage

Werbeflaute und Abonnenten-Schwund im Printsegment zwingen Verlage, sich mit digitalen Geschäftmodellen auseinanderzusetzen. Zunehmend entwickeln sie sich zu crossmedialen Medienhäusern und Service-Dienstleistern. Jedoch kann nur ein Mix aus verschiedenen Erlösmodellen, z. B. Pay-per-View, Abo-Modelle, Kombipakete aus Print- und Online-Inhalten und Live Content, relevante Umsätze erzielen.

Auf dem Strategie-Gipfel „Paid Content-Geschäftsmodelle für Fach- und Special Interest-Verlage“ der Akademie des Deutschen Buchhandels können sich die Teilnehmer den nötigen Überblick über contentbasierte Geschäftsmodelle verschaffen. Er findet am 5. Oktober im Literaturhaus München statt. Anhand von Best Practices zeigen namhafte Referenten die Chancen, Risiken und Erfolgsfaktoren im Umgang mit Paid Content.

Themen des Gipfels sind u. a.:

– Contentbasierte Geschäftsmodelle der Zukunft

– Monetarisierung redaktioneller Inhalte

– Digitale Produktplattformen in der B2B-Kommunikation

– Pricing von Paid Content-Angeboten

– Micropayment im Endkundengeschäft

– Von der Print-Monokultur zum crossmedialen Lösungsanbieter

– Internationale Best Practices, u. a. Guardian Professional

Referenten der von Dr. Marco Olavarria (Kirchner + Robrecht) moderierten Konferenz sind unter anderen: Don Akkermans (Zhomer Media Business BV und Inhaber von Elektor International Media BV), Martin Fröhlich (PaperC), Felix Hofmann (PaperC), Colin Hughes (Guardian Professional), Alexander Karle (Healthcare & Science, Thomson Reuters), Dr. Jörg Meier (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag), Christian Rose (Weka Business Information), Dr. Friedrich Schwandt (Statista).

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Fach- und Special Interest-Verlagen und Medienhäusern, die sich umfassend über Paid Content informieren wollen.

Für weitere Auskünfte zum Programm können Sie Jacqueline Hoffmann kontaktieren (089/ 29 19 53-56). Gerne vermittelt die Akademie Ihnen auch Referenten der Konferenz als Interviewpartner.

Mehr Informationen unter http://www.buchakademie.de/sem/sem.php3?id=1107

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung: Judith Horsch, Leitung PR, 089 / 29 19 53 – 65, E-Mail: judith.horsch@buchakademie.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zur Kasse bitte!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare