Kampf um die Zukunft

Auf der großen Baustelle der „digitalen Gesellschaft“ ist Hektik ausgebrochen. Mitten im Getriebe der Initiativen, Verhandlungen und Statements versucht der Börsenverein für die deutsche Buchbranche Pflöcke einzuschlagen:

  • Gegen den Vorstoß der EU-Kom­missare Viviane Reding und Charlie McCreevy, das Urheberrecht in der Europäischen Union „an das digitale Zeitalter anzupassen“ und damit der Digitalisierungsoffensive GoogleBooks das Tor nach Europa zu öffnen, setzt der Verband die Warnung vor einem Monopol und einer Aufweichung europäischer Urheberrechtsstandards.
  • In Frankreich kämpft die Regierung von Präsident Nicolas Sarkozy darum, Internet-Zugangssperren gegen Raubkopierer im Kampf gegen Online-Piraterie einzusetzen. In Deutschland wirbt der Börsenverein gegen Widerstände aus Politik und Internet-Community für eine effektivere Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen.
  • Während in der deutschen Verlagsbranche kritische Stimmen gegen die ablehnende Haltung des Verbands zum „Google Settlement“ laut werden, wächst in den USA selbst der Widerstand gegen den Vergleich, der zur Zeit von einem New Yorker Gericht geprüft wird.

Längst ist die häufig selbstbezogen agierende Buchbranche Teil eines großen Prozesses geworden, in dem neben Internetkonzernen, Raubkopierern und Buchverlagen auch Musiker, Plattenfirmen und Zeitungsverlage die Entwicklungen mitbestimmen

Die Analyse zum Wandel des Urheberrechts lesen Sie im neuen buchreport.express 38/2009, der morgen erscheint.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kampf um die Zukunft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018