Papier wird teuer

Die Buchhändler-Abrechnungs-Gesellschaft (BAG) führt zum 2. Oktober neue Konditionen ein. Laut einer Pressemitteilung wird die Abrechnung höherer Beträge über die BAG günstiger, während die Bearbeitungsgebühr für manuelle und damit arbeitsintensive Belege deutlich teurer wird.

Die Maßnahmen im Einzelnen:

  • Die Gebühr für manuelle, als Papierbeleg eingereichte Abrechnungsposten, das sind beispielsweise Einzugsaufträge oder Gutschriften, erhöht sich von 0,15 Euro auf 0,95 Euro.
  • Alternativ können die Abrechnungsdaten via FTP-Server an die BAG geliefert werden. Hier wird dann lediglich die reguläre Gebühr für elektronisch eingereichte Posten von 0,05 Euro in Rechnung gestellt.
  • Das Mindestentgelt für eingereichte Posten beträgt künftig 0,20 Euro.
  • Unternehmen, die hohe Beträge über die BAG abrechnen, profitieren von der Senkung der Kappungsgrenze: Die maximale Höhe, aus der eine Umsatzprovision berechnet wird, sinkt von 3000 auf 2000 Euro. Die Umsatzprovision selbst bleibt unverändert bei 0,34 Prozent des Rechnungsbetrags.
  • Die Begrenzung der Einzugshöhe, bei der einzelne Sortimenter bisher die Höhe der Gesamtsumme, die über die BAG abgerechnet werden soll, festlegen konnten, wird abgeschafft.
  • Die Jahresgebühr von 20 Euro wird in ein monatliches Kontoführungsentgelt von 5 Euro umgewandelt und erstmals für das Restjahr 2009 mit der Abrechnung 20/2009 eingezogen.

Das neue Preisverzeichnis kann in der Rubrik „Download“ des unter www.bag-abrechnung.de heruntergeladen werden.
 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Papier wird teuer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten