Hattrick für Coetzee?

Die Jury des Man Booker Prize für Fiction hat ihre Shortlist bekanntegeben. Unter den sechs Autoren ist der südafrikanische Autor J. M. Coetzee, der den Preis bereits zwei Mal gewonnen hat.

Hier die Shortlist im Überblick:

  • A S Byatt: The Children’s Book (Random House, Chatto and Windus)
  • J M Coetzee: Summertime (Random House, Harvill Secker)
  • Adam Foulds: The Quickening Maze (Random House, Jonathan Cape)
  • Hilary Mantel: Wolf Hall (HarperCollins, Fourth Estate)
  • Simon Mawer: The Glass Room (Little, Brown)
  • Sarah Waters: The Little Stranger (Little, Brown, Virago)

Der Sieger wird am 6. Oktober bekanntgegeben – und erhält 50.000 Pfund
themanbookerprize.com

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hattrick für Coetzee?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr
  • »Die Endverbraucher entdecken und mit ihnen ins Geschäft kommen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    16.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten