Geniale Abwendung von der Kirche

Nicholas Boyle, Germanist aus Cambridge, widmet sich nach Goethe auf 250 Seiten der deutschen Literaturgeschichte Die „NZZ“ hält das Buch für lesenswert, da Boyle nicht einfach nur die Geschichte nacherzähle, sondern auch eine Fülle von Werturteilen abgebe, die zwar nicht immer gerecht seien, aber für Unterhaltung sorgten. Boyle sehe die Häufung der deutschen Genies, in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als Nebeneffekt der Abwendung von der Kirche hin zur Vernunft. Boyle wolle seinen Lesern nicht nur die deutsche Literatur nahebringen, sondern auch vermitteln, was Deutschland ausmache. Die Literaturgeschichte als Anknüpfunkspunkt zu wählen, ist, laut „NZZ“, sehr geeignet und gut gelungen.

Nicholas Boyle: Kleine deutsche Literaturgeschichte. Verlag C. H. Beck 2009, 17,90 Euro
nzz.ch

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Kazuo Ishiguro: Bei Anbruch der Nacht. Karl-Blessing-Verlag 2009, 19,95 Euro
nzz.ch

Brigitte Kronauer: Zwei schwarze Jäger. Klett-Cotta Verlag 2009, 21,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 14)

Svealena Kutschke: „Etwas Kleines gut versiegeln“. Wallstein Verlag 2009, 19,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 34)


Sachbuch

Jan Arnald: Maria und Artur. Roman einer Schriftstellerliebe.
Piper-Verlag 2008, 19,90 Euro
nzz.ch

Jost Hermand: Der Kunsthistoriker Richard Hamann. Eine politische
Biographie (1879-1961). Böhlau Verlag 2009, 29,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Alexander Kluge/Joseph Vogl: Soll und Haben. Fernsehgespräche.
Diaphanes Verlag 2009, 19,90 Euro
fr-online.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Geniale Abwendung von der Kirche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018