Sparen an Seminaren

Auch wenn sich die Buchbranche nicht im Krisenstrudel sieht, wird vorsorglich auf die Kostenbremse getreten. Von der Defensive betroffen sind vor allem Werbeauftritte und das Personal. Wenn nicht an der Kopfzahl, so wird zumindest an den Köpfen gespart: Fortbildung wird in diesen Tagen kleiner geschrieben, zeigt eine buchreport-Umfrage beim vom Börsenverein ganz oder in Teilen getragenen Angeboten. Die angebotenen Seminare haben mit rückläufigen Teilnehmerzahlen zu kämpfen und müssen häufiger abgesagt werden:

  • „Es gibt Auswirkungen“, räumt Bernd Zanetti ein, Geschäftsführer der Akademie des deutschen Buchhandels. Es fielen zwar immer Kurse aus, in diesem Jahr seien es jedoch mehr: „Um den Rückgängen entgegenzuwirken, haben wir die Themen krisengemäß angepasst. Seminare zu aktuellen Themen funktionieren ebenso wie jene Standardthemen, auf die man nicht verzichten kann, wie betriebswirtschaftliche und arbeitsmethodische Themen.“
  • Klaus Feld vom Börsenvereins-Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland berichtet, dass im Frühjahr 10% der Seminare wegen zu geringer Beteiligung abgesagt werden mussten.
  • Mit unkonventionellen Maßnahmen wurde beim Landesverband Bayern versucht, dem Trend entgegenzusteuern. „Wir haben einen Seminarplatz verlost“, erklärt Almut Stützel. Sie koordiniert die Kurse für verschiedene Landesverbände und hat unterschiedlich starke Rückgänge festgestellt.
  • In Nordrhein-Westfalen scheint der Tiefpunkt überwunden zu sein. „Für das zweite Halbjahr liegen uns schon viele Anmeldungen vor. Wir haben das Gefühl, im ersten Halbjahr gab es eine Schockwelle und jetzt hat sich alles wieder normalisiert“, so Anja Bergmann.
  • In der Buchhandelsschule in Frankfurt-Seckbach kann Leiterin Monika Kolb-Klausch keine Fortbildungsmüdigkeit ausmachen; allerdings ist das Programm auch umgestellt worden und nicht mit dem Vorjahr vergleichbar.

(Aus buchreport.express 35/2009)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sparen an Seminaren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare