Hauptsache weit weg vom Comic

Die „FAZ“ bringt einen langen Artikel zum „Zauberwort“ der deutschen Comicverlage: Graphic Novel. Der von dem amerikanischen Zeichner Will Eisner in den siebziger Jahren geprägte Begriff sei ursprünglich als Abgrenzung von den streng genormten Superheldencomics gedacht gewesen. Doch Verlage kategorisierten zunehmend ihre Neuerscheinungen unter „Graphic Novel“, weil der Begriff in Europa als Markenzeichen etabliert werden solle. „Was mit der Bezeichnung ,Manga‘, die ja nichts anderes bedeutet als ,Comic‘ auf Japanisch, so grandios funktionierte, soll noch einmal gelingen: die Schaffung eines Segments, das im Buchhandel gar nicht mehr den dort vernachlässigten Comics zugerechnet wird.“
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 29)

BÜCHER & AUTOREN

Ulrich Blumenbach: Der Übersetzer des Mammutromans „Unendlicher Spaß“ von David Foster Wallace gibt einen Einblick in seine Werkstatt.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 31)

Hape Kerkeling: feiert am Potsdamer Platz die Premiere von „Horst Schlämmer“.
tagesspiegel.de

ONLINE

Spiegel Online: liegt bei den Seitenabrufen noch 8 Mio Klicks vor Bild.de – mit einem neuen Layout soll das auch so bleiben.
fr-online.de, meedia.de, tagesspiegel.de

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Arcandor-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg verhandelt bis morgen mit den Arbeitnehmervertretern von Karstadt über personelle Konsequenzen bei der Warenhaustochter; es geht vor allem um 19 der insgesamt 90 Filialen von Karstadt gehen, deren Zukunftsfähigkeit Görg gesondert überprüfen will. Porträt von Görg im „Handelsblatt“.
tagesspiegel.de, „Handelsblatt“ (S. 11)

Einzelhandel: Was und wie viel Kunden kaufen, hängt oft vom Wetter ab. Das ignorieren die meisten Händler.
„Financial Times Deutschland“ (S. 5)

Einzelhandel: Die Einzelhändler in Deutschland wollen wegen der schwachen Nachfrage erstmals seit vier Jahren ihre Investitionen einschränken.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 19)

Navigationsgeräte: Tomtom startet Verkauf von Navigations-Software für das iPhone; Markt für Navigeräte schrumpft.
„Financial Times Deutschland“ (S. 8)

Videospiele: US-Markt rauschte im Juli um satte 29% im Vergleich zum Vorjahr in den Keller.
taz.de

SZENE

Twitter: Wer zu flink twittert, kann schnell vor Gericht landen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 15)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hauptsache weit weg vom Comic"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien