Abgesang auf die Literaturenthusiasten

Nichts Neues, aber dennoch interessant: Die „Neue Zürcher Zeitung“ sammelt Stimmen zum Ende des Ammann Verlags, darunter sind Yello-Musiker Dieter Meier und Piper-Chef Marcel Hartges. Dieser meint, Literaturenthusiasten wie Egon Ammann, die das Risiko einer eigenen Unternehmung nicht scheuten, seien eine rarer werdende Spezies. „Ich weiß, dass er lange nach einer Lösung für seinen Verlag gesucht hat. Dass er nicht fündig geworden ist, ist ein schlechtes Zeugnis für unsere Zeit. Der Ammann-Verlag war in den knapp dreißig Jahren seines Bestehens ökonomisch nie bedeutsam, literarisch war er es umso mehr. Dass er nun geschlossen wird, ist ein herber Verlust – für seine Autoren, die nun vor einer ungewissen Zukunft stehen, wie auch für uns, seine Leser.“
nzz.ch

VERLAGE

Yale University Press: verlegt ein Buch über den dänischen Karikaturenstreit – aus Furcht aber ohne die Karikaturen
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 27)

BÜCHER & AUTOREN

Hape Kerkeling: Horst Schlämmer ist noch populärer als der Künstler.
tagesspiegel.de

ONLINE

Google: Google-Europa-Chef Philipp Schindler kontert die Angriffe deutscher Zeitungsverlage – sie sollten nicht Google die Schuld geben, sondern ihre Energie nutzen, um erfolgreiche Geschäftsmodelle für das Internet zu entwickeln.
fr-online.de

Twitter: Mikroblogging-Dienst wuchs in Deutschland auch im Ferienmonat Juli, Zahl der Besucher stieg um gut 10% auf 1,99 Millionen.
faz.net

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Drogeriekette Schlecker will 71 Filialen von der insolventen Warenhauskette Woolworth übernehmen.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 20)

Medien: Indem sie ihre freien Mitarbeiter in Knebelverträge zwingen, zerstören die Verleger langfristig die Grundlage ihres Geschäfts: die journalistische Glaubwürdigkeit.
taz.de

Medien: Verlage buhlen um Geld von iPhone-Nutzern, Medienhäuser entwickeln digitale Bezahlinhalte.
„Financial Times Deutschland“ (S. 7)

SZENE

Angst vor Google: Ein Satire-Video malt den Umgang von Google mit Datenschutzbestimmungen in brutalen Farben: wer nicht spurt, kommt in Sicherheitsgewahrsam.
taz.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abgesang auf die Literaturenthusiasten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September - 21. September

    Next 2018

  3. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  4. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  5. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018