Fernseh-Tipp des Tages

„Jede Ecke in Edinburgh ist ein Tatort“, hat der schottische Meister des modernen Kriminalromans Ian Rankin (49) einmal gesagt. Seit über 20 Jahren begeistert Rankin Leser in der ganzen Welt mit seinen düsteren Einblicken in die schottische Seele.
In der heutigen Episode der ARTE Dokumentationsreihe „Durch die Nacht mit…“ trifft Ian Rankin in Edinburgh auf den Schauspieler, Regisseur und Produzenten Alan Cumming, der als Exil-Schotte in New York lebt. Auf ihrem Streifzug durch Edinburgh geben die beiden Künstler Einblicke in die sagenumrankte, oft verschrobene und einzigartige schottische Seele. Die Sendung ist ab dem morgigen Freitag eine Woche lang auf arte+7 verfügbar.
Der Abend fängt launig an, als Rankin Cumming eröffnet, dass er als erstes Cummings nackten Hintern kennengelernt habe. Auch beim Besuch in dem neuen Gebäude des Schottischen Parlaments lassen sie ihrem hochländischen Humor freien Lauf, halten aber auch fest: fast jeder Schotte wünscht sich die Abnabelung von England, denn wer sei schon gerne Brite.  Außerdem räumt Rankin mal ordentlich in der schottische Geschichte auf, den Verlust ihrer Unabhängigkeit haben seine Landsleute nämlich selbst verschuldet. 
Als Krimiautor verbringt Rankin viel Zeit mit der Recherche über Polizeiarbeit. Mit seinem Gast schaut er im Polizeipräsidium St. Leonards vorbei, wo er auch seine berühmte Romanfigur Kommissar John Rebus arbeiten lässt. Dafür nimmt Cumming ihn mit zu seinem Lieblingsschneider für Kilts. Eine Portion Fish & Chips und mehrere Pubaufenthalte später steigen Cumming und Rankin hinab in die weitläufigen Katakomben unter Edinburgh, wo in den vergangenen Jahrhunderten Pestkranke gelebt haben und Rankin förmlich aufblüht, während sich Cumming ganz schön gruselt.
Der Abend endet in der Bar des legendären Traverse Theater mit der Feststellung, dass beide sich so gut kennengelernt haben, dass sie schon fast wie Familie sind. In Schottland hält man eben zusammen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fernseh-Tipp des Tages"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 17. November

      Bundesweiter Vorlesetag

    3. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis